Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
09.05.2019, 07:38 Uhr  //  Fußball

Auf geht es, VfB! Grün-Weiß Freitag im Teil I des SH-Derbys gefordert

Auf geht es, VfB! Grün-Weiß Freitag im Teil I des SH-Derbys gefordert
 Lobeca/Raasch (Bild) sr (Text) // www.hlsports.de


Lübeck – Der 33. Spieltag steht vor der Tür. Mal ganz ehrlich: Wer hätte in der Winterpause der Regionalliga Nord und bei zwischenzeitlich 12 Punkten Rückstand auf Spitzenreiter Wolfsburg II gedacht, dass der VfB zum jetzigen Zeitpunkt noch die Chance auf den Titel hat? Doch damit die Hoffnung nicht „stirbt“, müssen die Grün-Weißen weiter Gas geben und auch weiter gewinnen. Das am besten schon am Freitagabend beim SC Weiche Flensburg 08 (Anstoß 19 Uhr), dem Schleswig-Holsteinischen Ligakonkurrenten, gegen den es ja auch noch am 25. Mai im Endspiel des Landespokals um den Einzug in den DFB-Pokal geht. Eine schwere Aufgabe, schaut man auf die Heimbilanz des Teams um Cheftrainer Daniel Jurgeleit. Im Manfred-Werner-Stadion holte Weiche bisher satte 34 Punkte (16 Spiele), musste sich nur zweimal auf eigenem Terrain geschlagen geben. Doch Bange machen gilt nicht. Im Verbund mit großer Fan-Unterstützung wird Lübeck das schon schaukeln.
 
Personell darf man hingegen beim VfB ein bisschen gespannt sein, wer genau zur Verfügung steht. Vor allem hinter den Einsätzen von Benjamin Gommert (Foto/Gehirnerschütterung), Dongsu Kim (Oberschenkel) und Tommy Grupe (Schulterluxation) stehen immer noch kleine Fragezeichen. Auch Dennis Hoins (Zeh) war angeschlagen. Für Daniel Franziskus (nach Knie-OP) war die Spielzeit bereits vorzeitig zu Ende.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK