Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
12.05.2019, 23:06 Uhr  //  Pferdesport

Erneuter Triumph für Philip Loven

Erneuter Triumph für Philip Loven
 ksb (Bild) + (Text) // www.hlsports.de


Lübeck - Nicht nur die Sonne strahlte über Lübeck pünktlich zu den Lübecker Reitertagen, auch der erneute Sieger des "Großen Movie Star Preises" hatte durch seinen zweiten Erfolg nach 2017 im abschließenden S*-Springen ein Lächeln auf den Lippen. Mit der achtjährigen Holsteinerstute Djakarta sicherte sich der für Dänemark reitende Philip Loven (Foto) mit dem schnellsten "Nuller" im Stechen die Siegprämie des Hauptspringens knapp vor Kai Rüder auf dem Casall-Sohn Cross Keys.

Bei den Dressureitern steuerte der für den norddeutschen und Flottbeker Reiterverein startende Hannes Krüger (Foto) die 15 jährige Hannoveranerstute Riva mit insgesamt 69,167 % der erreichbaren Wertnotensumme durch die anspruchsvollen Lektionen der Intermediaire I Prüfung. Platz zwei ging an Kristina Heuser (RV Rehagen-Hamburg) mit Lunacy.

Nach einer Unterbrechnung im vergangenen Jahr, setzte der Lübecker Reiterverein seine lange Turniertradition mit den "Reitertagen" wieder fort. Turnierleiter Lars-Roman Paech: "2018 hat sich der Verein zu umfangreichen Investitionen in die Reitanlage entschlossen und somit standen die Gelder für eine Veranstaltung dieser Größenordnung nicht zur Verfügung."

Alles in allem hat man aber beim LRV nichts verlernt, und auch die Aktiven haben das Turnier am Rittbrook nicht vergessen. 24 Wettbewerbe waren an den drei Turniertagen gut ausgelastet. Der nächsten Auflage der Lübecker Reitertage steht nichts mehr im Wege.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK