Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
13.05.2019, 18:46 Uhr  //  Stormarn

SVM-Damen vor dem großen Sprung?

SVM-Damen vor dem großen Sprung?
 Peter Stäcker (Bild) yb (Text) // www.hlsports.de


Meddewade – Am vergangenen Freitagabend haben die Damen des SV Meddewade im Spitzenspiel gegen die SG Holstein Süd mit einem 1:0-Heimsieg (1:0) die Oberhand behalten. Ein kleiner Schritt für die Damen des SV Meddewade, der noch ein großer Schritt werden kann. Mit fünf Punkten auf den Tabellenzweiten thront das Team um Trainergespann Buntfuß und Secer an der Spitze der Kreisliga Süd und es sind noch lediglich zwei Spieltage zu bestreiten. Sollte der SVM auf den letzten Metern patzen, laueren die SG Holstein Süd, als auch GW Siebenbäumen dicht dahinter.

Trainer Sven Buntfuß sagt nach dem Spiel zu HL-SPORTS: „Der Schiedsrichter ist nicht erschienen. Bei so einem Spiel eigentlich ein Wahnsinn. Unser Dank geht hier an Michi; ein Trainer aus dem SG-Gespann, der sich bereit erklärt hat, das Spiel zu leiten. Er hat das ganze souverän, unaufgeregt und stets mit dem Überblick auf dem ganzen Feld gemeistert. Die ersten dreißig Minuten waren wir klar überlegen und wir haben ein tolles Spiel gezeigt. Wir konnten unsere fußballerische Klasse auf den Platz bringen und umsetzen. Prompt fiel auch das 1:0 durch Fellechner, nach Vorarbeit von Jack. Wir haben weiter gut kombiniert und versucht immer wieder nach vorne zu spielen. Defensiv standen wir sehr gut. Ab der 30. Minute kam die SG besser ins Spiel und machte uns das Leben schwer. In der zweiten Halbzeit waren wir damit beschäftigt in der Defensive gut zu stehen und den Gegner zu kontrollieren. Das ist uns auch gelungen. Die SG übernahm jedoch komplett das Spiel und wir versuchten gute Konter durch zu bringen. Die SG hat alles versucht, scheiterte in der zweiten Halbzeit aber an unserer starken Defensivarbeit des kompletten Teams und an einer souveränen Torfrau. Ein großes Kompliment an beide Teams. Es hat uns allen sehr viel Spaß gemacht.“

Am kommenden Donnerstag (16.5., 19.30 Uhr) treffen die Damen des SVM im Heimspiel auf den TSV Berkenthin. 
 

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK