Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
16.05.2019, 10:25 Uhr  //  Fußball

Scheidender Coach der FSG

Scheidender Coach der FSG
 Lisa Bergmann (Bild) sra (Text) // www.hlsports.de


Lübeck – In der Frauen-Oberliga steht am Wochenende der letzte Spieltag der Saison an. Außer der Partie zwischen der Reserve vom SV Henstedt-Ulzburg gegen die SC Hagen Ahrensburg, die Partie findet um 11.30 Uhr statt), kicken alle anderen Teams zeitgleich um 15 Uhr gegeneinander. Dabei ist der TSV Siems auswärts bei der TuRa in Meldorf gefordert. Der Gastgeber selbst steht auf einem Nichtabstiegsplatz, könnte diesen aber bei einem Sieg von Schuby und der eigenen Niederlage gegen Siems mit Schuby tauschen. Daher wird Meldorf alles auf Sieg gegen die Lübecker setzten. Siems könnte mit einem Sieg die Saison als Tabellenvierten abschließen.

Auf dem heimischen Rasenplatz an der Rosenstrasse erwartet die FSG Ratekau-Sereetz den TSV Vineta Audorf. Für den Gast geht es weder um den Klassenerhalt noch könnte der TSV dadurch die Saison auf einem besseren Tabellenplatz abschießen. Die FSG hat die Möglichkeit durch einen Erfolg, die letzten Spiele wett zu machen und die Saison mit einem Sieg und einer besseren Platzierung abschießen. Nach dem letzten Saisonspiel trennen sich die Wege von Maik Lietzau und der FSG Ratekau-Sereetz. Wohin es den scheidenden Coach dann verschlägt, bleibt offen.

Auch die Frage um die Meisterschaft ist noch nicht endgültig geklärt. Der Kieler MTV empfängt den TSV Klausdorf. Dem Tabellenführer Klausdorf reicht ein Remis zur Meisterschaft. Die Kieler könnten Klausdorf mit einem Sieg die Suppe versalzen.

FSG Ratekau-Sereetz – TSV Vineta Audorf
Maik Lietzau (FSG Ratekau-Sereetz): „Das letzte Spiel der Saison wollen wir mit einem positivem Ergebnis abschließen. Von der Kadersituation bleibt es angespannt. Aber dennoch wollen wir alles geben. Zeitgleich wird das mein letztes Ligaspiel als Trainer in Ratekau sein.“

TuRa Meldorf – TSV Siems
Kambiz Tafazoli (TSV Siems): „Wir wollen Platz 4 verteidigen und die Saison gut abschließen. Unsere treuen Fans werden uns mit nach Meldorf begleiten und wir wollen Ihnen den Sieg schenken.“

Die weiteren Partien in der Übersicht:
SV Henstedt-Ulzburg II – SSC Hagen Ahrensburg, So., 11.30 Uhr
SSG Rot-Schwarz Kiel – VfB Schuby, 15 Uhr
SV Fristia 03 – Holstein Kiel II
Kieler MTV – TSV Klausdorf

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK