Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
17.05.2019, 10:22 Uhr  //  Fußball

Punkte einsacken und Vollgas geben

Punkte einsacken und Vollgas geben
 Michael Raasch (Bild) sra (Text) // www.hlsports.de


Lübeck – Am vorletzten Spieltag in der Frauen-Landesliga steht der TSV Russee als Aufsteiger bereits fest. Der Ratzeburger SV kann bei einem Sieg gegen die SG Eutin/Neustadt weiter die Vizemeisterschaft anvisieren. Der punktgleiche Konkurrent, die SG KA-HU, empfängt den Absteiger TSV Schönberg. Der Eichholzer SV konnte sich aus der Abstiegszone entfernen und trifft an der Guerickestrasse auf den TSV Pansdorf. Beide Teams verloren am vergangenen Spieltag und möchten jetzt natürlich punkten.

Den Schwung aus dem letzten Sieg möchte Fortuna St. Jürgen auf dem heimischen Platz gegen den TSV Zarpen mitnehmen und weitere Punkte einfahren.

Als einfache Saison kann der ATSV diese nicht bezeichnen. Aktuell steht das Team von Freddy Grünsteidl auf dem achten Tabellenplatz und trifft mit Bösdorf auf einen starken Gegner.

Eichholzer SV – TSV Pansdorf, So., 11 Uhr
Marcel Ramm (Eichholzer SV): „Am Sonntag haben wir den TSV Pansdorf zu Gast bei uns an der Guerickestraße.
Wir wollen die Punkte zuhause behalten und werden Vollgas geben. Wir freuen uns auf ein spannendes Spiel.“

Stephan Mews (TSV Pansdorf): „Am Sonntag geht's nach Eichholz, die zu Hause häufig stark aufspielen. Bei uns fallen zwar einige Spielerinnen aufgrund von Verletzungen aus, aber wir werden wie immer mit der stärksten Besetzung antreten“

SG Eutin/Neustadt – Ratzeburger SV, 13 Uhr
Matthias Maluche (Ratzebuger SV): „Wir spielen am Sonntag gegen Eutin und wisse wie schwer es immer ist in Eutin Punkte mit zu nehmen. Wir wollen aber alles dafür geben unseren 2ten Platz zu verteidigen und die drei Punkte mit nach Hause zu nehmen.“

Fortuna St. Jürgen – TSV Zarpen, 13.30 Uhr
Stefan Scheel (Fortuna St. Jürgen): „Am Sonntag geht es im letzten Heimspiel dieser Saison gegen den TSV Zarpen. Wir sind gut vorbereitet und möchten unsere letzten Spielen erfolgreich beenden.“

SV Fortuna Bösdorf – ATSV Stockelsdorf, 14 Uhr
Freddy Grünsteidl (ATSV Stockelsdorf): „Vorletzter Auftritt in der Landesliga 18/19, letztes Auswärtsspiel. Bei Fortuna Bösdorf erwartet uns ein spannendes Spiel, bisher waren wir die Mannschaften in den direkten Duellen auf Augenhöhe. Der Platz in Bösdorf ist dabei eine besondere Aufgabe, die wir annehmen und meistern wollen. Einmal mehr alles rein werfen für das große Ziel drei Punkte.“

Die weiteren Partien in der Übersicht:
SG KA-HU -  TSV Schönberg, 12 Uhr
SV Wahlstedt – TSV Russee, 15 Uhr

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK