Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
19.05.2019, 10:32 Uhr  //  Fußball

Wir gönnen das Hosch: VfB feiert, fiebert nun dem „Highlight“ entgegen

Wir gönnen das Hosch: VfB feiert, fiebert nun dem „Highlight“ entgegen
 Lobeca/Jahnke (Bild) sr (Text) // www.hlsports.de


Lübeck - Die Heimserie ausgebaut auf 17 Partien ohne Niederlage (13 Siege, 4 Remis), den Pokal aber im Blick. Der VfB Lübeck feierte am Sonnabend einen standesgemäßen 5:2-Sieg in Liga vier gegen den VfL Oldenburg. „Darüber freuen wir uns natürlich“, ließ Yannick Deichmann durchblicken, tat das aber auch, da Stefan Richter im letzten Regionalliga-Auftritt noch doppelt einnetzte. „Das hat er sich auch verdient.“

Tim Weißmann ergänzte zum Heimsieg: „Wir wollen Profis sein, müssen ja so auftreten, können uns nicht hängen lassen, nur weil Wolfsburg Meister ist.“ Die zweite Halbzeit habe aber Luft nach oben gehabt. „Die Spannung war da nicht mehr ganz vorhanden. Trotzdem war das Resultat okay.“ Doch auch der Innenverteidiger der Grün-Weißen richtete schon den Blick gen nächstem Wochenende. „Auf dieses Highlight haben wir hingearbeitet.“


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK