Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
22.05.2019, 13:32 Uhr  //  Tischtennis

Erfolgreicher Verbands-Mini-Entscheid für Lübecker Tischtennis-Talente

Erfolgreicher Verbands-Mini-Entscheid für Lübecker Tischtennis-Talente
 TS (Bild) PM/mik (Text) // www.hlsports.de


Henstedt-Ulzburg - Am 18. Mai fanden sich in Henstedt-Ulzburg die besten Nachwuchstalente Schleswig-Holsteins zusammen, die sich über die Mini-Meisterschaften für den Verbandsentscheid qualifiziert hatten.

Die stärksten Lübecker Spielerinnen und Spieler kommen von der Kahlhorst-Schule. Allen voran erreichte Piet Doehn das Finale der Jungen-Altersklasse 2008 und jünger. Im spannenden Endspiel lag Piet schnell mit 0:2-Sätzen hinten. Durch starkes Anfeuern der anderen Kahlhorstschüler drehte er das Spiel und glich zum 2:2 aus. Im entscheidenden 5. Satz lag der Lübecker aber schnell 0:4 hinten und unterlag dem Kieler Joscha Bollow.

Bemerkenswert auch das Abschneiden von Jerk Heinemeyer (Dom-Schule/Lübecker TS). Er wurde im März beim Kreisentscheid Achter, anschließend erreichte er im April auf Bezirksebene Platz 3, um nun auf Landesebene ebenso den Bronzeplatz zu holen.

Weitere Lübecker Platzierungen:
AK2 Jungen (2008/jünger):
5. Bendix Evers (Schule am Stadtpark)
9. Ove Laß und Felix Alkiewicz (KHS)

AK2 Mädchen:
5. Karla Paulsberg (KHS) und Jette Stockfisch (Stadtpark)
9. Sarah Otte und Stine Laß (KHS)

AK1 Jungen (2006/07):
5. Thies Katzke (Schule Tremser Teich)

AK1 Mädchen:
5. Kamila Gasiniak (TGGS Lübeck)


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK