Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
23.05.2019, 00:07 Uhr  //  Fußball

HSV: Nur 28 Tage Pause

HSV: Nur 28 Tage Pause
 Lobeca/Marcus Kaben (Bild) PM/rk (Text) // www.hlsports.de


Hamburg – Der Sommerfahrplan des Hamburger SV steht noch nicht endgültig fest. Doch unabhängig vom neuen Cheftrainer der Rothosen, der bei der Planung noch in letzte Details einbezogen werden soll, haben die sportlich Verantwortlichen einen Rahmen für die Saisonvorbereitung festgezurrt: So geht es voraussichtlich am 17. Juni nach nur 28 Tagen Pause mit dem Trainingsauftakt am Volksparkstadion los, möglicherweise wird dieser aber noch um den einen oder anderen Tag verschoben.

Des Weiteren wird es vom 6. bis 14 Juli ein Trainingslager geben. Anders als in den Jahren zuvor bleiben die Profis dafür aber in Norddeutschland und beziehen Quartier im rund 80 Kilometer südlich von Hamburg gelegenen Rotenburg (Wümme), wo zuletzt auch ein Kurztrainingslager abgehalten wurde. Auch hier kann sich der Zeitrahmen noch leicht verschieben. Im und vor dem Trainingslager sind zudem einige Testspiele in Planung. Die genauen Gegner und Termine stehen allerdings noch nicht endgültig fest.

Sicher ist allerdings, dass sich die Mannschaft den Fans beim traditionellen Volksparkfest am Volksparkstadion präsentieren wird. Dafür sollten sich alle Anhänger das Wochenende 20./21. Juli freihalten. An einem der beiden Tage findet das Familienfest wie gewohnt mit einem bunten Programm statt. Eine Woche später, am Freitag 26. Juli, startet dann die 2. Bundesliga. Ob der HSV zu Beginn ein Heimspiel haben wird und an welchem Tag die erste Partie stattfindet, wird in der 26. Kalenderwoche von der DFL bekannt gegeben.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK