Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
24.05.2019, 22:19 Uhr  //  Ostholstein

Vikings wollen trotz Verletzungsmisere den Schalter umlegen

Vikings wollen trotz Verletzungsmisere den Schalter umlegen
 Patrick Schulz/oH (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de


Scharbeutz – Am kommenden Sonnabend um 17 Uhr gehen die Ostholstein Vikings in ihr viertes Football-Landesliga-Spiel. Das Team von Headcoach Felix Schümann empfängt um 17 Uhr am Fuchsberg die bisher ebenso punktlosen Frisia Warriors.

„Die Verletzungsmiesere hält weiter an, sodass wir am Wochenende nur mit einem kleinen Kader antreten können. Trotz oder gerade deswegen glaube ich daran dieses Wochenende das Spiel mit einem Sieg beenden zu können. Wir konnten diese Woche viele Fehler und Missverständnisse klären und beheben. Die verbleibenden Spieler wollen nun endlich den ersten Sieg einfahren. Mit den Warriors kommt eine neue sehr motivierte Mannschaft, die ebenso noch keinen Sieg für sich verbuchen konnte und dies wie wir ändern will. Von daher erwarte ich ein sehr hart umkämpftes Spiel. Die zuletzt gezeigten Leistungen von uns spiegeln nicht das wieder, was wir wirklich leisten könnten und das wissen wir. Wir müssen nur endlich den Schalter umlegen.“


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK