Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
24.05.2019, 10:22 Uhr  //  Fußball

Wer wird Vizemeister?

Wer wird Vizemeister?
 Michael Raasch (Bild) sra (Text) // www.hlsports.de


Lübeck – Der letzte Spieltag in der Frauen-Landesliga steht am Wochenende an. Zeitgleich finden alle restlichen Partien um 14 Uhr am Sonntag an. Dabei erwartet der Ratzeburger SV die SG KA-HU. Der Gastgeber würde durch einen Sieg die Saison als Vizemeister beenden. Der Gast selbst hat auch noch alle Chancen auf diesen Titel. Daher erwartet Matthias Maluche ein offensiv starkes Spiel zwischen beiden Teams.

Beim TSV Pansdorf ist die SG Eutin/Neustadt zu Gast. Pansdorf steht souverän auf den sechsten Tabellenplatz und würde hier durch einen Sieg nichts erreichen können. Anders bei dem Gast aus Neustadt. Mit einem Sieg könnte die SG an dem Eichholzer SV vorbeiziehen. Dieser trifft auswärts aber auf den Absteiger, den TSV Zarpen. Gerade auch durch den letzten Sieg motiviert könnte der ESV bei Zarpen nochmals alles zeigen wollen und mit einem Sieg die Saison beenden wollen.

Im Lübecker Derby muss der Tabellenfünfte, Fortuna St. Jürgen beim ATSV Stockelsdorf im Station in der Jahnstrasse antreten. Ein Sieg könnte den Stockelsdorfern den siebten Tabellenplatz sichern.

Ratzeburger SV – SG KA-HU
Matthias Maluche (Ratzeburger SV): „Am Sonntag ist ein ist das Entscheidungsspiel gegen Ka-Hu. Es wird ein spannendes und wahrscheinlich offensiv starkes Spiel, beide wollen den Platz zwei in der Tabelle haben. Ich freue mich sehr.“

TSV Pansdorf – SG Eutin/Neustadt
Stephan Mews (TSV Pansdorf): „Den letzten Spieltag in der Landesliga  werden wir gemeinsam mit Fans und Freunden bei einer Tasse Kaltgetränk und Grillen ausklingen lassen. Das Spiel gegen Eutin wird natürlich trotzdem ernst genommen, keine Frage. Wirklich(!!!!) schade ist, dass Carmen Schubert ihr letztes Punktspiel bestreiten wird. “

TSV Zarpen – Eichholzer SV
Marcel Ramm (Eichholzer SV): „Am Sonntag geht's für uns zum letzten Spiel nach Zarpen. Wir haben diese Woche gut trainiert und wollen die letzten drei Punkte in dieser Saison mit Heimwärts nehmen.“

ATSV Stockelsdorf – Fortuna St. Jürgen
Stefan Scheel (Fortuna St. Jürgen): „Saisonabschluß beim ATSV Stockelsdorf, wir werden alles versuchen um auch in unseren letzten Spiel erfolgreich zu sein, gegen Stockelsdorf bisher spannende Spiele, man darf gespannt sein wer am Ende die Nase vorn hat.“

Die weiteren Partien in der Übersicht:
TSV Russee – SV Fortuna Bösdorf 2:3 (2:0)
TSV Schönberg – SV Wahlstedt 3:3 (0:1)

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK