Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
26.05.2019, 15:43 Uhr  //  Stormarn

Ganz bitter: 3:1-Sieg, aber Wieck erleidet Kreuzbandriss

Ganz bitter: 3:1-Sieg, aber Wieck erleidet Kreuzbandriss
 SR (Bild) SR (Text) // www.hlsports.de


Pölitz – „Endlich ist die Saison zu Ende", entfuhr es Jan-Christian Hack (Foto) nach dem Abpfiff am Sonnabend in der Fußball-Verbandsliga beim TSV Schlutup. Und das obwohl sein Team zuvor mit 3:1 (1:0) beim Absteiger aus der Hansestadt erwartungsgemäß die Oberhand behielt. Doch der Dreier zum Abschluss war für den SSV Pölitz nur Nebensache. Denn ein Kreuzbandriss von Sascha Wieck trübte den Nachmittag. „Das ist ganz bitter für ihn. Das passiert dann auch noch im letzten Spiel und in einem, in dem es ja um nichts mehr ging", so der Coach der Stormarner, der zur Partie selbst noch anfügte. „Die Tore vorher haben wir gut raus gespielt."

 

Tore: 0:1 Wagner (36.), 0:2 Luetje (56.), 0:3 Luetje (85.), 1:3 Stellmacher (90.+1)

 

Die anderen Clubs aus dieser Liga, die außerhalb Lübecks liegen, findest Du in dem jeweiligen Bereich im Menü/Startseite unter Ostholstein, Segeberg, Herzogtum Lauenburg oder Stormarn. Schau mal rein...

 

 

                


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK