Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
05.06.2019, 16:24 Uhr  //  Leichtathletik

MTV-Athletinnen mit Punktlandung bei den „Norddeutschen“

MTV-Athletinnen mit Punktlandung bei den „Norddeutschen“
 Wolf-Rüdiger Boyens/SHLV-Pressewart (Bild) ar (Text) // www.hlsports.de


Papenburg – Das hätte kaum besser gelingen können: Bei den Norddeutschen Mehrkampf-Meisterschaften hat das Aufgebot des MTV Lübeck großartig abgeschnitten, neben Titeln auch noch Qualifikationsnormen für Titelkämpfe auf nationaler Ebene erfüllt.

 

Janina Lange brachte im Siebenkampf das Kunststück fertig, sechs persönliche Bestleistungen aufzustellen. Mit 5428 Punkten siegte sie bei den Frauen vor ihrer Vereinskollegin Katharina Kemp (4740). Mit 1,76 m im Hochsprung und 14,80 sek über die 100 m Hürden erfüllte die souveräne Siegerin auch noch die DM-U23-Normen.

 

Im Siebenkampf der U20 landeten MTVerinnen einen weiteren Coup. Paula de Boer (Foto) belegte mit 4930 Punkten den zweiten Platz, erfüllte über die Hürden mit 14,85 ebenfalls die DM-U23-Norm.

Der dritte Rang ging an Winona Hammann (4451) und mit Finja Rattunde, die nach zwei Jahren ein Comeback als Fünfte mit 4125 Punkten feiern konnte, erfüllte dieses MTV-Trio mit 13506 Punkten die Qualifikationsnorm für die Deutschen Jugend-Mehrkampfmeisterschaften im August in Ulm.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK