Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
07.06.2019, 16:24 Uhr  //  Leichtathletik

Stelldichein zu Pfingsten in Zeven

Stelldichein zu Pfingsten in Zeven
 ar (Bild) ar (Text) // www.hlsports.de


Zeven – Einige der besten Lübecker Leichtathletinnen und Leichtathleten sind beim traditionellen Pfingstsportfest in Zeven am Start. Sie nutzen die Gelegenheit zu einem Formtest und zur Standortbestimmung vor den folgenden Titelkämpfen auf regionaler und nationaler Ebene.

 

Mit dabei ist zum Beispiel Lucy Steinmeyer vom LAC Lübeck. Die Deutsche 400-m-Jugendmeisterin von 2016 studiert inzwischen in den USA, ist auf „Heimaturlaub“ und bringt eine 400 m-Jahresbestzeit von 56,25 Sekunden im Reisegepäck mit, eine Zeit, die sie am 8. Mai in Illinois erreichte. In Zeven, wo sie vor zwei Jahren die 200 m in 25,30 Sekunden lief, wird sie wiederum die 200-m-Distanz in Angriff nehmen. Ein Formtest auf dem Weg zur DM-Teilnahme.

 

Gleiches gilt für Joel Kuluki (Foto) vom LBV Phönix. Das Dreisprung-Ass aus dem „Team Lübeck“-Kader will nun nach einer famosen Hallensaison seine Erfolgsserie fortsetzen. Bei den Deutschen Hallen-Meisterschaften der U20 hatte das Sprungtalent die Silbermedaille im Dreisprung gewonnen. Kuluki erreichte dabei im zweiten Durchgang im Glaspalast von Sindelfingen 14,88 m, womit er seine kurz zuvor erreichte persönliche Bestleistung von Neubrandenburg (2.2.19) um elf Zentimeter steigerte.

 

 

 

 

 

 

 


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK