Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
09.06.2019, 06:00 Uhr  //  Fußball

HSV: Verwirrung um Testspiel in Lübeck

HSV: Verwirrung um Testspiel in Lübeck
 Lobeca/Kaben (Bild) Redaktion (Text) // www.hlsports.de


Hamburg - Für ein wenig Verwirrung sorgte eine Meldung der „Lübecker Nachrichten“ vor ein paar Tagen - auch bei der Hamburger Presse. Zweitligist Hamburger SV soll zu einem Testspiel nach Lübeck kommen. Aber nicht, wie erst angedacht zum Viertliga-Vizemeister VfB Lübeck, sondern zum Sechstligazweiten 1. FC Phönix Lübeck. Am „Flugplatz“ plant man das Mega-Event anscheinend schon fest ein, das der neue Adler-Leiter Frank Salomon schon zwei Mal an seiner alten Wirkungsstätte in Timmendorfer Strand aufzog. Dabei gibt es bisher noch keine  Meldung über die HSV-Kanäle. Für Verwunderung sorgt dabei, dass die Rothosen die Adler anscheinend den Grün-Weißen vorziehen. Der VfB Lübeck wollte eine Woche vor Ligastart gegen den HSV spielen. Hamburgs Cheftrainer Dieter Hecking wünscht sich allerdings einen höherklasssigeren Gegner vor dem ersten Punktspiel in Liga 2. Kontakt zwischen der Agentur und dem VfB bestand. Nun sollen also die Phönixer den Zuschlag bekommen haben, aber eben schon eine Woche nach dem Trainingsstart. Der Testkick soll am 26. Juni im Phönix-Stadion steigen. Bei HL-SPORTS ging ebenfalls keine Info des Lübecker Oberliga-Aufsteigers ein. Ursprünglich war das erste Testspiel bei Buchholz 08 (28.6.) geplant, dem neuen Club von Ex-HSVer Marinus Bester. Ein offizieller Testspielplan des Hamburger SV ist noch nicht veröffentlicht.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK