Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
13.06.2019, 00:07 Uhr  //  Blog

HSV: Lotto, Dino, Uhr... - nicht schon wieder!

HSV: Lotto, Dino, Uhr... - nicht schon wieder!
 Lobeca/Kaben (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de


In einer Woche rollt der Ball wieder im Volkspark, doch dann wird nichts mehr so ein, wie es einmal war. Man könnte Melancholie um Melancholie Jahr um Jahr mit zum HSV bringen. Doch was nützt es und vor allem wem? Der Abstieg ist vergessen, der Aufstieg sowieso. Die Rothosen müssen sich von ihren alten Ketten befreien, neue Wege gehen und Mut zeigen. Doch wie muss der aussehen? Die vergangenen zwei Tage waren für den gemeinen HSV-Fan mit Horror-News versehen.

Die Uhr soll weg. Okay, Haken hinter. Das Vereinsjahr darauf abzubilden mit der aufgemalten eins vorne - war eh nicht gut. Ein Relikt wird also eingemottet. Klar wird sie fehlen, aber sie hat eben ausgedient. Der Club spielt nicht mehr 1. Liga. Da macht die Uhr absolut keinen Sinn mehr.

„Hamburg, meine Perle“: heikles Thema. Dass die Meinung, den Song abzuschaffen, vom Supporters-Chef kommt... Puuuuh, das war neu. Die Argumente sind schon klar und ja Bremen hat Hamburg seit Jahren abgehängt, aber Lottos Song ist doch Kult und auch ein Stück Feeling, Tradition. Schon vor fünf Jahren verzichtete man auf „HSV forever“. Ergebnis: der Song wurde reanimiert. Ob die „fetzige“ Version nun so cool ist? Naja... Zumindest ist er wieder da.

Bleibt da nur die Frage: Was passiert mit Dino? Nach dem Abstieg bekam er ein Pflaster, war gestürzt und wollte schnell wieder hoch. Das hat nun nicht geklappt. Geht nach der Uhr und möglicherweise Lotto King Karl nun die Maskottchen-Diskussion wieder los? Bitte nicht!

Alles auf links drehen und unter jeden Stein gucken, wurde angekündigt. Reicht aber in dem Sektor: Die Konzentration sollte nun bald auf die 2. Liga gerichtet werden. Da sind Uhr, Song und der Plüsch-Dino nicht am Zug.

Okay, eine Woche noch, dann ist Trainingsauftakt. Das ist auch gut so, denn dann kann man sich Gedanken um die Mannschaft machen und die Sommerpause ist vorbei. Und Sonnabend heißt es schon Mal mitfiebern. Um 18 Uhr wird die erste Runde im DFB-Pokal ausgelost.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK