Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
01.07.2019, 18:00 Uhr  //  Fußball

ESV: Klassenerhalt nach Abstiegssorgen

ESV: Klassenerhalt nach Abstiegssorgen
 Michael Raasch (Bild) sra (Text) // www.hlsports.de


Lübeck – Die Frauen des Eichholzer SV konnten sich auch diese Saison wieder in der Landesliga behaupten. Wie bereits die Saison davor machten sie es spannend. Gelang der Saisonauftakt nicht (vier Niederlagen in Folge), brachte erst das Spiel gegen den TSV Schönberg (3:2-Sieg) die Kehrtwende. Jeweils 13 Punkte wanderten auf das Konto der Spielerinnen von der Guerickestrasse. Auch in der Rückrunde sicherte sich der ESV wiederum 13 Punkte. Torjägerin Alicia Sirotzki netzte für ihr Team 29 Mal und steht auf dem zweiten Platz der erfolgreichsten Torschützen.

Im Kreispokal traf der ESV auf Fortuna St. Jürgen und musste sich diesen in der ersten Runde mit einer 4:0-Niederlage geschlagen geben.

Beim Integrations-Cup sicherten sich die Eichholzer den zweiten Platz. Gegen die Reserve vom VfB Schuby und die SG Kellinghusen-Bramstedt setzen sie sich durch, sicherten sich ein Remis gegen den TSV Pansdorf und mussten sich der SG Wilstermasch geschlagen geben.

Jannik Gerlach: „Besonders schön war der Zusammenhalt - ganz besonders in der Rückrunde. Trotz vieler Verletzungen und manchmal nur elf Spielerinnen, hat jede einzelne alles reingehauen und am Ende zum verdienten Klassenerhalt beigetragen. Auf die vielen und leider auch fast immer sehr schwerwiegenden Verletzungen können wir in Zukunft mehr als gerne verzichten. Am 12.Juli starten wir in die neue Saison mit den Zielen, Verletzungsfrei zu bleiben und mit dem Abstiegskampf nichts zu tun zu haben.“

Verstärkung erhält der Eichholzer SV auch. Der Coach Gerach berichtet HL-SPORTS gegenüber: „Nach vier Jahren Abwesenheit wegen ihres Studiums wird Jule Borkenhagen wieder ins Team zurückkehren. Des Weiteren freuen wir uns, dass Maxi Meyer nun aus der B-Jugend unseres JFV fest zu uns stößt. Zudem wird Sarah Mansdorf aus der FSG Ratekau/Sereetz II die Mannschaft komplettieren.“

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK