Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
05.07.2019, 08:50 Uhr  //  Fußball

Schwerer Start für den ATSV

Schwerer Start für den ATSV
 Michael Raasch (Bild) sra (Text) // www.hlsports.de


Lübeck – Für den Frauen-Landesligisten ATSV Stockelsdorf startete die Saison bereits mit einem Punktabzug. Aufgrund des Schiedsrichterfehlbestandes bekam das Team gleich drei Zähler abgezogen. Die Hinrunde brachte zum Herbst ein sicheres Mittelfeld. Sechs Siege verzeichnete das Team. In der Rückrunde konnte das Team von Freddy Grünsteidl vier Siege und ein Remis sichern. Zum achten Tabellenplatz reichte es am Ende der Saison. Saskia Müller netzte für die Stockelsdorfer 17 Mal. Auch Marialiiza Kranz konnte 16 Treffer im gegnerischen Tor versenken.

Das Achtelfinale des Meister der Meister bescherte dem ATSV Stockelsdorf die SG GWT/MTSV. Diese besiegten sie mit einem 4:0-Erfolg. Im Viertelfinale gewann Stockelsdorf mit 5:0 gegen den SV Boostedt. Die SG BreBo war der Halbfinalgegner. Diese besiegte der ATSV mit einem 4:0-Sieg.  Im Finale unterlagen sie dem SV Wahlstedt.

Im Kreispokal war für Stockelsdorf schnell Schluß. Den TSV Siems als Gegner konnten sich der ATSV nicht durchsetzen.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK