Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
03.07.2019, 11:17 Uhr  //  Fußball

Hosch bleibt beim VfB Lübeck

Hosch bleibt beim VfB Lübeck
 Lobeca/Raasch (Bild) PM/rk (Text) // www.hlsports.de


Lübeck – Im Herzen wäre er es ohnehin geblieben, doch nach dem Ende seiner aktiven Laufbahn wird Stefan Richter (Foto) auch zukünftig offiziell ein VfBer bleiben. Der 34-jährige ehemalige Angreifer wird zukünftig die Position des Teammanagers bekleiden, die der VfB Lübeck erstmals nach mehreren Jahren wieder besetzt. Beide Seiten verständigten sich zunächst einmal auf eine Zusammenarbeit bis zum 30. Juni 2020.

Zu seinen Aufgabenbereichen zählen die Koordinierung von Spielterminen, die Organisation von Ausfahrtsfahrten und Trainingslagern und die Unterstützung unserer Spieler bei der Erledigung von Behördengängen und bei der Wohnungssuche. Zudem wird er die Koordinierung der Spieler zu Medien- und Sponsorenterminen übernehmen.

„Hosch deckt damit ein wichtiges Feld ab, das notwendig ist, um den Weg der Professionalisierung fortzuführen“, so Vorstandssprecher Thomas Schikorra. „Zudem trägt Hosch die DNA unseres Vereins in sich, wird keine lange Eingewöhnungszeit benötigen und im unmittelbaren Umfeld der Mannschaft eine sehr wichtige Rolle einnehmen.“

Richter selbst freut sich enorm auf die Tätigkeit. „Für mich war sehr schnell klar, dass ich nach meinem Vertragsende als Spieler zu keinem anderen Verein mehr wechseln werde. Ich bin hier zu Hause und total davon überzeugt, dass hier an der Lohmühle nach dem Umbruch vor ein paar Jahren der richtige Weg eingeschlagen. Diesen möchte ich sehr gerne mitgestalten und gehe diese Aufgabe mit voller Überzeugung an.“

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK