Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
04.07.2019, 12:50 Uhr  //  Fußball

530 km für ein Heimspiel: ein echter Katzensprung

530 km für ein Heimspiel: ein echter Katzensprung
 Pixabay (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de


Dassendorf – Bereits im Vorjahr musste TuS Koblenz nach Zwickau (350 km) reisen, um dort sein Heimspiel gegen Dynamo Dresden auszutragen. Grund dafür war der Umbau des eigenen Stadions. In diesem Jahr hat es wieder den Gegner der Sachsen getroffen. Der Hamburger Pokalsieger TuS Dassendorf fand kein geeignetes Stadion im Norden und trägt sein Heimspiel in der GGZ-Arena des FSV Zwickau aus. Kurios, denn die Dassendorfer haben eine Anreise von 530 km zu bewältigen. Für Dynamo ist es mit 111 km ein echter Katzensprung in die „Trabantstadt“.

So vermeldete der Oberligist aus dem Herzogtum Lauenburg: „Wir freuen uns vermelden zu können, dass unser Pokalspiel der ersten DFB-Pokalrunde gegen den achtfachen DDR-Meister Dynamo Dresden am 10. August um 15.30 in der GGZ-Arena zu Zwickau angepfiffen wird. Aus verschiedenen Gründen, vor allem auch vor dem Hintergrund des am gleichen Wochenende stattfindenden Risikospieles Lübeck gegen St. Pauli, war eine eigentlich logischerweise geplante Durchführung im Norden nicht zu realisieren. In Zwickau fühlten wir uns von Beginn der Gespräche an herzlich willkommen, auch die Zusammenarbeit mit Dynamo verlief durchgehend wirklich sehr erfreulich. Nun blicken wir voller Vorfreude voraus auf das größte Highlight unserer mehr als 70 Jahre langen Vereinsgeschichte. Wir gehen von einem echten Fußballfest vor hoffentlich ca. 10.000 Fans aus. Somit würden die kumulierten Zuschauerzahlen unserer beiden bisherigen Auftritte im Pokal (Unterhaching 2000/Duisburg 2018) in einem Spiel bei Weitem übertroffen. Jedem interessierten Zuschauer (beziehungsweise Zuschauerin) aus Hamburg und Umgebung sei gesagt, dass wir es ermöglichen werden, dass er (beziehungsweise sie) zu sehr moderaten Konditionen dieses Spiel wird live verfolgen können. Sowohl, was An- und Abfahrt betrifft als auch Eintrittskarte und Verpflegung.“

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK