Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
08.07.2019, 06:01 Uhr  //  Fußball

VfB Lübeck im Trainingslager: „Danach wissen wir wie jeder tickt…“

VfB Lübeck im Trainingslager: „Danach wissen wir wie jeder tickt…“
 sr (Bild) sr (Text) // www.hlsports.de


Wesendorf - Gestern war noch Belt-Cup – heute befindet sich der VfB Lübeck schon ganz woanders. Konkret gesagt in Wesendorf (Niedersachsen), wo ab heute das einwöchige Trainingslager des Regionalligisten ansteht. Übernachtet wird im LaVital Sport- & Wellness Hotel, geschuftet auf der nahe liegenden Trainingsanlage. Und auch eine Testpartie wurde vereinbart: Diese wird am Dienstag (Anpfiff 18 Uhr) gegen den SSV Kästorf und in Gifhorn stattfinden. Statt des niedersächsischen Landesligisten hätte Lübeck sicherlich auch gerne gegen einen höher klassigen Kontrahenten gekickt. Von Magdeburg, Eintracht Braunschweig oder auch den VfL Osnabrück war kurzzeitig die Rede. Doch nun ist es so wie es ist, sei es kein Problem laut VfB-Sportdirektor Stefan Schnoor. „Wir haben natürlich auch versucht gegen einen Zweit- oder Drittligisten zu spielen. Das hat aus verschiedensten Gründen nicht geklappt.  Nachdem wir ja in Dänemark beim Belt-Cup schon gegen qualitativ starke Mannschaften, u.a dänische Zweitligisten, Spielpraxis gesammelt haben, ist das so in Ordnung.“ Für VfB-Defensivspieler Florian Riedel geht es übrigens in dieser Woche nicht nur um rein fußballerische Dinge, sondern auch um Teambuliding. „In Dänemark konnten wir uns ja schon ein bisschen besser kennenlernen. Nun geht das im Trainingslager weiter. Ich bin mir sicher, dass wir nach dieser Woche ganz genau wissen wie jeder Mitspieler tickt, uns das als Mannschaft besser machen wird.“


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK