Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
08.07.2019, 00:06 Uhr  //  Fußball

Moin Kitzbühel: HSV in Österreich angekommen

Moin Kitzbühel: HSV in Österreich angekommen
 Sterly (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de


Kitzbühel – Am Montag bezog der Hamburger SV sein Trainingslager im österreichischen Kitzbühel. Das ganze Projekt läuft unter dem Motto „Moin Kitzbühel“. Und so sieht auch das Trainingsgelände aus. Dort prangt der Schriftzug mit der Raute auf dem Platz.

Um 9 Uhr flog die Mannschaft mit über 54 HSVern von Hamburg ab, landete rund eine Stunde später in Salzburg, von wo es mit dem Bus weiterging. Die erste Trainingseinheit wurde um 16.30 Uhr gestartet – im Regen. Typisch Hamburger Schmuddelwetter… Dabei waren auch etwa 150 Fans, die ihre Rothosen in Tirol unter die Lupe nehmen.

Am Mittwoch testet der Zweitligist zudem in Jenbach gegen den griechischen Erstligisten Olympiakos Piräus (18 Uhr) und am Sonnabend gegen Huddersfield Town (16 Uhr), ehe es am Sonntag wieder zurück in die Heimat geht.

Folgende Spieler sind im Trainingslager dabei: Heuer Fernandes, Mickel, Pollersbeck, Bates, David, Dudziak, Ewerton, Fein, Gyamerah, Hinterseer, Hunt, Jatta, Jairo, Jung, Kinsombi, Kittel, Leibold, Moritz, Narey, Özcan, Papadopoulos, Sakai, Vagnoman, van Drongelen, Wintzheimer, Wood


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK