Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
14.07.2019, 07:27 Uhr  //  Lauenburg

Das aktivere Team: Aber „Uhlenbuscher“ verpassen Cup-Weiterkommen

Das aktivere Team: Aber „Uhlenbuscher“ verpassen Cup-Weiterkommen
 Lobeca/Raasch (Bild) sr (Text) // www.hlsports.de


Breitenfelde -  Nach sieben Jahren Abstinenz griff Breitenfelde am Sonnabend wieder in den Landespokal ein. Am Uhlenbusch gastierte dabei Landesligist Nordmark Satrup. Das Match endete aus Sicht der Lauenburger allerdings mit 0:2 (0:1). Das Ticket für das Viertelfinale wurde also nicht gebucht. Verständlich, dass das alles nicht wirklich nach dem Geschmack von Ligamanager Oliver Oden war, der das Pokalspiel bei HL-SPORTS  zusammenfasste: „Die aktivere Mannschaft hat leider verloren. Da war insgesamt gesehen ein bisschen mehr drin. Leider haben wir aber unsere wenigen Chancen nicht genutzt. Defensiv waren die Gäste clever, offensiv nicht so aktiv. Trotzdem gewinnen die. So kann Fußball sein. Unter dem Strich war das aber ein guter Test zur Bestimmung der eigenen Leistungsfähigkeit. Da ist uns vor den kommenden Aufgaben nicht bange.“




Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK