Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
17.07.2019, 11:47 Uhr  //  Fußball

Kücknitzer führen Trave-Cup an – von Ohlen mit Halswirbelverletzung

Kücknitzer führen Trave-Cup an – von Ohlen mit Halswirbelverletzung
 oH (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de


Lübeck – Im Dienstagsspiel des Trave-Cups gewann der TSV Kücknitz gegen den TSV Schlutup klar mit 3:0 (2:0) nach Toren von von Ohlen (7.), Birkholz (27.) und Karimi (50.) und führt damit nach zwei Siegen die Tabelle an.

Der unterlegende Schlutup-Coach Björn Lippke sagte bei HL-SPORTS: „Lehrgeld gezahlt. Erste Halbzeit machen wir zwei individuelle Fehler und Kücknitz bestraft es eiskalt. Zweite Halbzeit war es ziemlich zerfahren und wir haben die Ordnung verloren. Auch so etwas gehört dazu. Trotz alle dem viel Positives gesehen. Freitag geht es weiter. Gute Besserung dem Verletzten Kücknitz-Spieler.“

Sein Gegenüber Michael Kreft meinte: „Ein hitziges Spiel, bei dem wir uns beide nichts geschenkt haben. Hinten haben wir nichts zugelassen und vorne unsere Chancen genutzt. Ein verdienter 3:0-Erfolg. Leider wurde das Spiel durch eine unschöne Situation überschattet. Unser Spieler Marvin von Ohlen verletzte sich bei einem Zweikampf an der Halswirbelsäule. Wir können zum Glück schon Entwarnung geben - es ist "nur" eine Halswirbelprellung.“

Alle Trave-Cup-Spiele (jeweils 19.30 Uhr):
Danischburg – Travemünde II 5:3
Siems – Kücknitz 3:4
Schlutup – Dänischburg 3:1
Travemünde II – Siems 5:6
Kücknitz – Schlutup 3:0
Dänischburg – Siems (Mi.)
Travemünde II – Kücknitz (Do.)
Siems – Schlutup (Fr.)
Kücknitz – Dänischburg (Sa., 14 Uhr)
Schlutup – Travemünde II (16 Uhr)


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK