Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
21.07.2019, 14:56 Uhr  //  Fußball

Confima-Cup: Monte-Kicker geben Führung aus der Hand

Confima-Cup: Monte-Kicker geben Führung aus der Hand
 sr (Bild) sr/rk (Text) // www.hlsports.de


Lübeck – Für den TSV Travemünde reichte es am Sonntag zum Finaltag des Cofima-Cups nur zu Rang sechs. Im Platzierungsspiel unterlag der Landesligist dem Oberliga-Aufsteiger 1:3 (1:1), ging nach 32 Minuten durch Prieß in Führung. Oldenburgs Kränzke (40.) glich noch vor der Pause aus und nach dem Seitenwechsel traf Klüver (84./90.) noch zwei Mal für die Ostholsteiner.

Björn Koch (OSV-Co-Trainer) sagte zu HL-SPORTS: „Wir waren nur mit elf Leuten hier, haben die Pflicht erfüllt. Die erste Halbzeit war in Ordnung, wobei wir viel liegen gelassen haben, standen hinten offener. Der zweite Durchgang war etwas mau. Wir nehmen das so mit.“

Travemünde-Coach Axel Junker: „Wir haben ein gutes Spiel gemacht, wollten wieder tief stehen und unsere Kontersituationen nutzen, da Oldenburg deutlich mehr Ballbesitz hatte. Das war an Kontern mehr, als noch gegen den VfB und wir haben diese auch schön ausgespielt. Im Abschluss war es nicht konsequent genug und wenn beide effektiver gewesen wären, dann stände es am Ende 8:7 für uns. Unterm Strich verlieren wir gegen clevere Oldenburger, aber ich bin absolut zufrieden.“

Spiel um Platz 3: Dornbreite – LSC (14.30 Uhr)
Finale: VfB II – Schönberg (17 Uhr)

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK