Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
12.08.2019, 10:33 Uhr  //  Fußball

Siems erfolgreich, Mammutaufgabe für ATSV

Siems erfolgreich, Mammutaufgabe für ATSV
 TSV Siems (Bild) sra (Text) // www.hlsports.de


Lübeck – Die schwerste Aufgabe im Frauen-Landespokal erwischte den ATSV Stockelsdorf. Kein anderer als der Regionalligist Holstein Kiel war zu Besuch. Bereits in der zweiten Minute ging der Gast in Führung und erhöhte dieses Ergebnis. Mit einem 5:0-Rückstand ging es für Stockelsdorf in die Pause. In der zweiten Halbzeit netzten die Kieler Frauen abermals. Sarah Begunk sowie Lisann Evert versenkten beide jeweils drei Mal den Ball im Stockelsdorfer Tor.

Ein 1:0-Erfolg reichte dem Oberligisten, der SV Frisia 03 Risum-Lindholm zum Einzug in die nächste Runde. Damit schied der TSV Pansdorf aus.

Eine Runde weiter ist der TSV Siems. Auf den frisch aufgestiegenen Landesligisten, der IF Stjernen Flensborg trafen sie auswärts.Den 2:1-Halbzeitstand bauten die Siemser weiter aus und beendeten die Partie mit einem 5:1-Sieg.

Die Partien in der Übersicht:
ATSV Stockelsdorf – Holstein Kiel, 0:11
SV Wahlstedt – Ratzeburger SV, 0.3
Vineta Ladies – SV Fortuna Bösdorf 0:4
SSC Hagen Ahrensburg – TSV Russee 2:1
SV Boostedt – TuRa Meldorf, 0:2
TSV Pansdorf – SV Frisia 03 Risum-Lindholm, 0:1
Heider SV – SV Henstedt-Ulzburg, 0:11 nV

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK