Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
06.09.2019, 21:02 Uhr  //  Handball

ATSV Stockelsdorf im Doppelpack gegen Tarp/Wanderup

ATSV Stockelsdorf im Doppelpack gegen Tarp/Wanderup
 kbi (Bild) kbi (Text) // www.hlsports.de


Lübeck – In der SH-Liga der Frauen und Männer hat der ATSV Stockelsdorf gleich in beiden Partien die HSG Tarp/Wanderup zu Gast. Den Anfang macht die zweite Mannschaft der Frauen des ATSV als Aufsteiger morgen (7.9.) um 15.30 Uhr in der Großsporthalle gegen den Mitaufsteiger aus der Landesliga-Nord. Im Anschluss treten die Männer des ATSV ebenfalls gegen die HSG Tarp/Wanderup an, Anpfiff ist um 17.30 Uhr.

Frauen
ATSV Stockelsdorf II - HSG Tarp/Wanderup (Sonnabend, 15.30 Uhr, Stockelsdorf, Großsporthalle)
Für den Aufsteiger ATSV Stockelsdorf II geht es im ersten Punktspiel in der neuen Spielklasse gegen den Mitaufsteiger HSG Tarp/Wanderup - waren in der Landesliga-Nord Meister - gleich um eine Standortbestimmung. Die Mannschaft wurde von Trainer Joachim Storm durch die Vorbereitung geführt und auch im September wird er weiterhin als Verantwortlicher auf der Bank sitzen, bevor ab Oktober Andreas Brüßhaber - rettete in der abgelaufenen Saison den Drittligisten HSG Ostsee N/G vor dem Abstieg - das Kommando übernimmt.

Nun muss die Mannschaft zeigen, ob die harte Vorbereitung Früchte getragen hat und sie in der Abwehr den Mitaufsteiger in den Griff bekommt, um aus dieser aggressiv und kompakt arbeiteten Abwehr in die erhofften Gegenstöße kommt. So sollen einfache Tore über die erste und zweite Welle erzielt werden. Weiter wird Stockelsdorf ein gutes Rückzugsverhalten an den Tag legen müssen, wollen sie verhindern, dass der Gast ins Laufen gerät.

Trainer Storm hat vor dem Spiel die Qual der Wahl, wen er auf die Platte schickt, da ihm derzeit 20 spielfähige und hochmotivierte Spielerinnen zur Verfügung stehen.

Männer
ATSV Stockelsdorf - HSG Tarp/Wanderup (Sonnabend, 17.30 Uhr, Stockelsdorf, Großsporthalle)
Nachdem 28:21-Auftaktsieg des ATSV Stockelsdorf beim TSV Sieverstedt gastiert der letztjährige Vizemeister und diesjährige Meisterschaftsfavorit HSG Tarp/Wanderup in der Großsporthalle in Stockelsdorf. Auch wenn die HSG mit einem Unentschieden in die Saison startete, ist es ein dickes Brett, das die Mannschaft von Trainer Fabian Jäger zu bohren hat. Mit ausschlaggebend wird sein, wie die Hintermannschaft die Gäste unter Kontrolle bringt, die Fehlerrate im Angriff gegen null streben lässt und die sich bietenden Chancen konsequent nutzt.

Alle Spiele der SH-Liga auf einen Blick:
Männer
HSG SZOWW - TSV Sieverstedt (Sa., 7.9., 17 Uhr)
HC Treia/Jübek - HSG Mönkeberg-Schönkirchen (Sa., 7.9., 17 Uhr)
HSG Holsteinische Schweiz - Bredstedter TSV (Sa., 7.9., 17.30 Uhr)
ATSV Stockelsdorf - HSG Tarp/Wanderup (Sa., 7.9., 17.30 Uhr)
HSG Tills Löwen - HSG Marne/Brunsbüttel (So., 8.9., 17 Uhr)

Frauen
ATSV Stockelsdorf II - HSG Tarp/Wanderup (Sa., 7.9., 15.30 Uhr)
SG Oeversee/Jarplund-Weding - TSV Lindewitt (Sa., 7.9., 17 Uhr)
Lauenburger SV - Preetzer TSV (Sa., 7.9., 17 Uhr)
SG Dithmarschen Süd - SV Sülfeld (Sa., 7.9., 17 Uhr)
Slesvig IF - HSG Horst/Kiebitzreihe (Sa., 7.9., 17.15 Uhr)

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK