Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
23.02.2013, 23:04 Uhr  //  Fußball

Toboll verletzt sich bei Pampow-Testsieg

Toboll verletzt sich bei Pampow-Testsieg
 Christoph Kugel (Bild) F. Möller (Text) // vfb-luebeck.de


Lübeck - Rund 80 Fußballhungrige versammelten sich heute rund um den Kunstrasenplatz auf dem Lohmühlengelände zum Regionalliga-Ersatzprogramm des VfB Lübeck und setzten sich dem eisigen Wind und Schneeregen aus.

Sie wurden nicht enttäuscht, vor allem aufgrund der zweiten Halbzeit schossen die Grünweißen von Trainer Denny Skwierczynski einen ungefährdeten 4:0-Erfolg gegen MSV Pampow heraus, Ermir Zekiri (20.), Mustafa Zazai (35.), Vasilis Vallianos (60.) und Sebastian Heidel (80.) erzielten die Tore. Die Latte und Pamkows Torhüter Ronny Losereit verhinderten eine höhere Niederlage für den Tabellenvierten der Verbandsliga Mecklenburg, der aber vor allem im ersten Durchgan Paroli bieten konnte und auch selbst Möglichkeiten zum Führungstreffer hatte.

Einziger Wehrmutstropfen: Nach 26 Minuten musste Trainer Skwierczynski seinen Torhüter verletzungsbedingt wechseln: Für Jonas Toboll ging Briant Alberti ins Tor.

Für den VfB geht es, wenn es der Wettergott denn will, am kommenden Freitag um 19:30 Uhr auf der Lohmühle gegen den SV Werder Bremen II weiter.

Für dieses Spiel verlost HL-Sports 2 x 2 Tribünenkarten. Hier geht es zur Verlosung.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK