Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
Werbeanzeige
28.02.2013, 20:43 Uhr  //  Handball

Zwei Spieler fraglich - VfL-Handballer erneut in Personalnot

Zwei Spieler fraglich - VfL-Handballer erneut  in Personalnot
 Christoph Kugel (Bild) jh (Text) // www.hlsports.de

Werbeanzeige

Lübeck - Samstag gilt es für die Handballer des VfL Bad Schwartau. Zu Gast in der Hansehalle ist die SG aus Leutershausen. Die Gäste aus Mittelfranken stehen derzeit auf dem 19. und somit letzten Tabellenplatz der zweiten Handball-Bundesliga. (Post Schwerin stellte den Spielbetrieb ein) Der VfL, derzeit auf Tabellenplatz elf, ist gut beraten die Punkte zu Hause einzufahren.

Der Abstand zur Abstiegszone beträgt nur noch drei Punkte und ist somit bedrohlich nah. In diese Region der Tabelle wollten die Schwartauer sicherlich nicht rutschen und trauern noch der unnötigen Niederlage von letzter Woche in Hamm hinterher.

Zu allem übel kommt nun auch die ohnehin schon angespannte Personalsituation dazu. Neben Kreisläufer Henning Quade, der bekanntlich bis Mitte/Ende März nicht auflaufen kann, haben auch Rechtsaußen Finn Kretschmer und Routenier Adrian Wagner (Bild) momentan eine Verletzung. Beide haben die komplette Woche nicht trainieren können. Als Ersatz für Kretschmer steht Kim Reiter bereit, der auch in der Vergangenheit schon für die erste Mannschaft aufgelaufen war.

Trotz all dieser Umstände will und muss der VfL am Samstag sein Heimspiel gewinnen. Verlassen kann er sich dabei auf  die Zuschauer in einer hoffentlich gut gefüllten Hansehalle.

Anwurf der Partie ist um 19:00 Uhr.

HL-Sports berichtet von den Zwischenständen über http://facebook.com/HLSportsNews

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK