Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
03.03.2013, 00:05 Uhr  //  Fußball

Wichtige Punkte für FC Dornbreite - Pekrun hält Elfmeter

Wichtige Punkte für FC Dornbreite - Pekrun hält Elfmeter
 Björn Nehlsen (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de


Lübeck - Trainer Gero Maaß kann beruhigt in die Zukunft schauen. Der erste Auftritt nach der Winterpause ist geschafft und drei Punkte eingefahren.

Am Samstag war der direkte Tabellennachbar TuS Hartenholm am Steinrader Damm zu Gast und der fing auch gleich gut an. In den ersten zehn Minuten hatten die Hartenholmer zwei gute Möglichkeiten, doch damit verabschiedeten sich die Fussballer aus dem Kreis Segeberg vorerst aus dem Spiel. Insgesamt muss man sagen, dass TuS einfach zu harmlos war.

Kevin Rehberg markierte in der 20. Minute den einzigen Treffer der Begegnung, als Kristof Rönnau ihn per Kopf bediente. Dornbreite hatte das Spiel bis zur 60. Minute im Griff, konnte aber kein Kapital daraus schlagen und machte Hartenholm stärker.
Die letzten 30 Minuten waren dann eine kleine Zitterpartie für die Maaß-Truppe, denn Hartenholm wendete den Spielverlauf und war drückend überlegen. Doch die Harmlosigkeit konnte selbst in der 75. Minute nicht unterbrochen werden. FCD-Torwart Jan Pekrun foulte TuS-Spieler Morten Liebert im Strafraum und der Schiedsrichter Jan Kohlmann zeigte auf den Elfmeterpunkt. Der gefoulte selbst trat selbst an und scheiterte an Pekrun, der so seinen Patzer wieder ausbügelte. Mehr war von den Hartenholmern nicht vor dem Tor des FC zu sehen.

Maaß sagte nach dem Spiel: \"Nach der langen Winterpause ein wichtiger Sieg für uns im Abstiegskampf. Wir wollten nicht mit einer Niederlage starten und das ist uns gelungen.\"

Für den FCD geht es am kommenden Wochenende zum Stadt-Derby beim VfB Lübeck II.

Dennis Klockmann, VfL Bad Schwartau Julian Bötsch, DJK Rimpar Michael Friedrichs, Sportlicher Leiter
Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK