Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
05.03.2013, 00:00 Uhr  //  Sportmix

Eisfreier Kanal – erste Regatta der Ruderer bei Sonnenschein

Eisfreier Kanal – erste Regatta der Ruderer bei Sonnenschein
 Martina Klüssendorf (Bild) A. Klüssendorf (Text) // luebeckregatta.de


Lübeck - Zum 19. Hanseatischen Langstreckenrennen gingen am Sonntag 26 Großboote an den Start. Eisfreies Wasser ermöglichte den teilnehmenden Booten gute Bedingungen für ein erstes Kräftemessen. Viele Fans und Zuschauer beobachteten den Zieleinlauf der Mannschaften.
Ca. 200 Aktive aus Schleswig–Holstein, Hamburg und Mecklenburg Vorpommern freuten sich nach dem Winter endlich wieder auf dem Wasser rudern zu können.
Über die 3000 m Strecke mussten sich 3 Boote der Jungen und Mädchen und zwei Drachenboote dem Starter stellen.
Fünf Achtermannschaften und 17 Vierermannschaften bewältigten die 7000 m Strecke von der Schleuse bis zur Rehderbrücke.

Nach den norddeutschen Meisterschaften im Ergometerfahren im Januar ist dies nun schon die zweite Veranstaltung der Ruderer in diesem Jahr.
Bereits am 14. April findet die landesweite Aktion „ Schleswig Holstein rudert “ mit dem gemeinsamen Anrudern aller Lübecker Rudervereine und Schülerruderriegen im Hafen vor dem SAS Radisson Senator Hotel/ MuK statt.
Am 27. und 28. April lädt dann der Lübecker Regatta Verein zum 85. Mal zur großen Ruderregatta auf der Wakenitz ein.

Alle Informationen und Ergebnisse unter www.luebeckregatta.de

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK