Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
07.03.2013, 18:29 Uhr  //  Fußball

Strand 08 mit Personalproblemen gegen Todesfelde

Strand 08 mit Personalproblemen gegen Todesfelde
 Felix König (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de

Werbeanzeige

Timmendorfer Strand - Mit mindestens vier Ausfällen muss Trainer und Manager des NTSV, Frank Salomon, am Samstag um 14.00 Uhr in der heimischen Strand-Arena zum Spiel gegen den SV Todesfelde bereits jetzt schon rechnen. Bei Halo Ali (Hexenschuss), Hayri Akcasu (Knöchelbeschwerden), Felix Dankert (Grippe) und Thore Meyer (beruflich unterwegs) ist jetzt schon klar, dass sie nicht spielen können. Besonders bei Meyer ist das ärgerlich, hat der 24-jährige Mittelfeldspieler doch in der Vorbereitung einen guten Eindruck hinterlassen. Dafür sind Gideon Knüppe und Robert Ritter wieder im Team.

Das Spiel gegen Todesfelde ist seit fünf Wochen das erste Punktspiel für die Strandpiraten, seitdem sie unglücklich und kurz vor Schluss gegen den TSV Kropp Anfang Februar mit 0:1 verloren haben. Salomon sagte zu HL-Sports: "Es zerrt an den Nerven" und er meinte das Wetter, denn für das Wochenende wurde wieder Schnee vorhergesagt. Er ist sich anscheinend also gar nicht sicher, ob die Partie stattfinden kann. Dabei hofft er natürlich auf die Chance zu einem Sieg, um das Hinspielergebnis von 2:3 für Todesfeld wett zu machen. Der SVT steht mit 33 Punkten und 33:33 Toren auf einem gesicherten fünften Tabellenplatz in der SH-Liga. Chancen auf einen Aufstieg können sich die Segeberger aber abschminken. Zu weit ist die Konkurenz von Eichede, Flensburg und Kropp weg. Mit dem Abstieg hat der SVT aber auch nichts zu tun. Trotzdem ist sich Salomon über eines sicher: "Gegen Todesfelde sind die Spiele immer sehr knapp und hart umkämpft. Es wird auf die Tagesform ankommen."
Es verspricht also, eine spannende Partie für die Zuschauer zu werden.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK