Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
08.03.2013, 10:24 Uhr  //  Fußball

Ratekauer Frauenfussballerinnen wollen endlich spielen

Ratekauer Frauenfussballerinnen wollen endlich spielen
 Holger Suhr (Bild) kl/rk (Text) // www.hlsports.de

Werbeanzeige

Ratekau - Nachdem letztes Wochenende das Spitzenspiel der SH-Liga der Frauen dem Wetter zum Opfer gefallen ist, bangen die Frauen der SG Ratekau-Strand 08 mal wieder um ihren ersten Rückrundenstart. Dieses Mal geht es auswärts gegen die Nordfriesen des MTV Leck. Der Aufsteiger steht momentan auf Platz elf und hat bisher nur vier Punkte aus elf Spielen. Dennoch sollte man diesen Gegner nicht auf die leichte Schulter nehmen. Im Hinspiel erkämpfte sich die SG zu Hause ein mühseeliges 2:0. Die Geschwister Alexandra und Alina Renitz (Foto) waren die Torschützen für die Ostholsteiner im September des vergangenen Jahres. Die Ostholsteinerinnen stehen in der SH-Liga auf dem zweiten Platz mit nur einem Punkt Rückstand auf den SV Henstedt-Ulzburg.
Bleibt zu hoffen, dass die angekündigten Schneefälle und Minustemperaturen die Plätze bespielbar lassen.

Patrick Bohnsack (VfB)
Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK