Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
08.03.2013, 12:18 Uhr  //  Fußball

Stadtderby mit Brisanz - VfB empfängt FC Dornbreite

Stadtderby mit Brisanz - VfB empfängt FC Dornbreite
 Björn Nehlsen (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de

Werbeanzeige

Lübeck - Am Samstag um 14.00 Uhr steigt auf dem Kunstrasenplatz vor dem Lohmühlenstadion das Stadtderby zwischen VfB Lübeck II und dem FC Dornbreite. Serkan Rinal´s Mannschaft ist am letzten Wochenende katastrophal in die Rückserie gestartet. Mit einem 0:3 mussten sich seine U21-Kicker aus Heikendorf verabschieden. Der FC Dornbreite dagegen kann mit einem 1:0-Heimerfolg vom letzten Samstag gegen TuS Hartenholm aufwarten. Wichtige Punkte für den Verein vom Steinrader Damm, der diesen Trend fortsetzen möchte.

Etwas quer liegen dürfte der Maaß-Truppe das Hinspiel, welches sie mit 0:4 auf heimischen Platz verloren haben und auch für die 1:5-Testspielniederlage in der Vorbereitung auf dem verschneiten Pansdorfer Kunstrasen vor einigen Wochen, möchten sich die FCD-Spieler sicherlich gerne revanchieren. Dem FCD fehlen folgende Spieler: Andre Kalbau, Christian Staackmann, Julian Brückner und Benito Paz Dias. Sebastian Hippel (sportlicher Leiter) sagte zu HL-Sports: "Nach nach der herben Niederlage im Hinspiel sind wir natürlich motiviert, denn wir haben einiges gut zu machen. Kadertechnisch können wir aus dem vollem schöpfen. Allerdings müssen wir uns im Vergleich zu letzter Woche enorm steigern, da der Vfb uns einiges mehr abverlangen wird als Hartenholm. Es wird wichtig sein, dem Gegner unser Spiel aufzuzwingen und von Beginn an zu agieren anstatt nur zu reagieren." Und auch Gero Maaß äußerte sich: "Der Sieg letzte Woche ist nur die Hälfte wert, wenn wir an diesem Wochenende nicht nachlegen"

Beim VfB fehlt nur Langzeitverletzter Aleksandar Nogovic, ansonsten sind alle an Bord. Wer aus dem Regionalligateam noch hinzukommt, soll sich nach dem Abschlusstraining am Freitag entscheiden. Die beiden Torschützen aus dem Hinspiel, Sebastian Heidel und Henrik Sirmais, werden voraussichtlich mit nach Wolfsburg fahren. Heidel war zuletzt schon bei der Ersten dabei und Sirmais ist aus dem Team von Denny Skwierczynski nach seinen zwei Toren gegen Werder Bremen nicht wegzudenken. Kapitän Jan-Philipp Kalus konnte diese Woche aufgrund kleinerer Hüftprobleme nicht trainieren, soll aber ab Freitag wieder zur Mannschaft stoßen.

VfB-U21-Coach Rinal zu HL-Sports: "Das Spiel gegen Heikendorf haben wir jetzt abgehakt und wollen im Stadtderby wieder alles richtig machen und ganz anders auftreten. Dornbreite wird sicherlich versuchen, die Testspielniederlage wettzumachen, aber für uns zählt dieser Sieg nichts mehr. Das sind zwei paar Schuhe."

HL-Sports wird einen Torticker zu diesem Spiel auf http://facebook.com/HLSportsNews einrichten.

Thomas Jedtberg (RSC Hanse)
Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK