Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
08.03.2013, 16:18 Uhr  //  Volleyball

LT-Damen wollen Spitzenspiel gewinnen und Meister werden

LT-Damen wollen Spitzenspiel gewinnen und Meister werden
 LT (Bild) M. Kalms/rk (Text) // www.hlsports.de

Werbeanzeige

Lübeck - Am Samstag geht es für die Damen der Lübecker Turnerschaft in das vorletzte Punktspiel der laufenden Saison. Zu Gast in der Burgfeldhalle ist der Eimsbütteler TV, der momentan auf Platz 3 darauf wartet mit einem Sieg an den Lübecker Damen vorbeizuziehen.
Ein Spiel das alles hat, um für Spannung zu sorgen zumal die Lübecker Damen mit einem Sieg auf den ersten Platz vorrücken und einen wichtigen Meilenstein in Punkto Meisterschaft hinter sich lassen können.

Dass beide Mannschaften sich gegenseitig nichts schenken werden, ist zu erwarten. Die als  Angriffs- und Abwehrstark geltenden Eimbüttelerinnen werden alles versuchen die zwei Punkte für den angestrebten Aufstieg in die Dritte Liga zu ergattern.
Bislang verlor Eimsbüttel in dieser Saison zwei Mal gegen den WikerSV und ein Mal im Hinspiel gegen die Lübeckerinnen.
Obwohl die Lübeckerinnen das Hinspiel mit 3:1 verdient gewannen und auch den Tabellenersten Wik deutlich mit 3:0 auswärts besiegten, wird es kein Spaziergang für die Mannschaft von Trainer Michael Kalms. Er sagte zu HL-Sports vor dem Spiel: "Im Moment stimmt einfach alles und wenn wir im Kopf frei sind, dann haben wir eine echte Chance auf den Sieg."

Es wird also spannenender Volleyballnachmittag am Samstag, und die LT-Mädchen freuen sich auf viele Fans in der Burgfeldhalle, wenn um 17:00 Uhr der erste Aufschlag über das Netz fliegt.

6. Round Table 104 - Ostsee-Cup: Raubmöwe Tanja Volkening mischt mit
Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK