Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
17.03.2013, 16:14 Uhr  //  Fußball

FC Schönberg verliert Testspiel bei Hansa Rostock

FC Schönberg verliert Testspiel bei Hansa Rostock
 Jens Upahl (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de

Werbeanzeige

Rostock/ Schönberg - Aufgrund der Spielabsage im Schönberger Jahn-Stadion kam es am Sonntag zu einem kurzfristigen Testspiel gegen die Amateure des FC Hansa Rostock im Volksstadion an der Ostsee.

Die Partie war weitestgehend in der ersten Halbzeit sehr ausgeglichen und beide Teams befanden sich auf Augenhöhe. Die Mannschaft von Axel Giere ging in der ersten Halbzeit durch Fabian Kolodzik mit 0:1 in Führung, musste allerdings durch den Rostocker Selcuk Tidim den Ausgleich hinnehmen und lag durch ein Tor seines Mannschaftskameraden Nils Quaschner zur Pause mit 2:1 zurück. Quaschner war im Übrigen der einzige Profi aus der Ersten, der bei den Amateuren mitspielte. Dieses hatte Giere anders erwartet. In der zweiten Halbzeit baute sein Team dann streckenweise ab und kassierte durch Maximilian Rausch und Andreas Pfingstner noch zwei weitere Gegentreffer zum 4:1-Endstand für die Rostocker.

Sven Wittfot, der sportliche Leiter beim FC Schönberg 95 war nach dem Spiel nicht unzufrieden und sagte zu HL-Sports: "Die Niederlage geht in Ordnung, vielleicht um ein Tor zu hoch. Alles in allem aber in guter Test gegen einen sehr guten Gegner für uns."

Die höherklassig spielenden Hansestädter setzten sich somit also standesgemäß durch und tanken damit Selbstvertrauen für den Abstiegskampf in der Oberliga Nord-Ost.

In dieser Liga möchten im nächsten Jahr auch die Schönberger spielen und haben durch das 0:0 des Konkurrenten FSV Bentwisch in Neubrandenburg wieder gute Karten an den Bentwischern vorbeizuziehen um an Sievershagen heranzukommen. Auch der MSV Pampow kam über ein 1:1 in Malchin nicht hinaus. Die aktuelle Tabellensituation sieht folgendermaßen aus:

1.    Sievershäger SV    16    42:15    39
2.    FSV Bentwisch       18    43:18    39
3.    FC Schönberg 95  16    44:18    35
4.    MSV Pampow         17    46:25    29

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK