Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
18.03.2013, 17:41 Uhr  //  Sportmix

Paintballer mit großen Herzen

Paintballer mit großen Herzen
 De Sukie (Bild) ns (Text) // www.hlsports.de

Werbeanzeige

Neustadt in Holstein – Der dritte Winterligaspieltag in der Paintball Arena Neustadt in Holstein ist beendet und somit steht auch der Gesamtsieger fest, doch erst einmal der spannende und lustige Tag in einer Zusammenfassung.
Eine leere Paintballhalle Sonntagmorgens um kurz nach Acht, ist sehr kalt und ruhig. Die Ruhe vor dem Sturm könnte man auch sagen, denn bereits das erste Team, das die weiteste Anreise hatte, die Mad Dogs aus Berlin, fand sich ein. In ziemlich kurzen Abständen trafen immer mehr Teams der 15 gemeldeten Mannschaften ein. Die Fraggle Rock Fraggle Rock Old School ließen sich zu diesem Spieltag krank melden, somit gab es nur noch 14 Teams. Das stellte aber kein Problem dar, denn die Spielpläne wurden einfach angepasst. Die Temperaturen und auch der Geräuschpegel stieg schnell an und man sah um sich herum nur fröhliche Gesichter. Die Mannschaften kannten sich bereits durch die vorangegangen zwei Spieltage und das neue Team aus Berlin wurde herzlich in ihrer Mitte aufgenommen. Es herrschte eine sehr familiäre Stimmung in der Halle. Um halb 10 wurde dann zum TC-Meeting auf der Tribüne gerufen und die Spielpläne wurden von Frau Kassner ausgegeben. Es wurden ein paar übliche Worten gesprochen. Die beheizte Halle hatte mittlerweile eine Temperatur von 16° erreicht, was ausreichte, denn es sollte ein absolut spannender Spieltag werden. Die Teams fingen an, sich auf dem Feld warm zu machen, denn um 10 Uhr sollte der dritte Winterligaspieltag mit dem ersten Spiel eröffnet werden. Um kurz vor 10 Uhr richtete noch mal Frau Kassner das Wort an die Teams und gab das Mikrofon weiter an einen ihrer Küstenjungs, der an dem heutigen Spieltag die Teams aufrief und nicht aufs Feld musste/durfte. 

Die ersten beiden Teams wurden ausgerufen und fanden sich auf dem Feld ein, um den dritten Winterligaspieltag zu eröffnen. Via Signal ging es dann los: beide Teams nahmen und gaben sich nichts auf dem Feld, so setzten sich die Runden fort. Spannende Spiele ohne Ende, das Hausteam der Paintball Arena in Neustadt in Holstein, die O.R.C.A., spielten hervorragende und sehr spannende Spiele.
Eines der besten Spiele an diesem Tag, wurde von den Bullet-Boyz aus Neumünster und den O.R.C.A. gespielt. Ein Spieler der Bullet-Boyz war quer übers Feld gehechtet und hatte sich einen guten Zweikampf mit einem der O.R.C.A. geliefert, das war Paintball der besonders spannenden Art.
Auch die WsmFuu fielen an diesem Tag mehr auf als vorher, da sie gute Spiele ablieferten.

Auch die Marshalls (Schiedsrichter) sollten an dieser Stelle unbedingt erwähnt werden, diese hatten nämlich einen sehr anstrengenden Job, den sie sehr gut gemacht haben. Ebenfalls nicht zu vergessen: Anna, die ihren ersten Küchenfeen-Tag in der Paintballhalle hatte. Sie sorgte für die vielen Liter Heißgetränke und die vollen Mägen der Gäste und Spieler.

„Fairness“ ist wohl das Wort des Tages, denn die Spieler haben sich wirklich überaus fair verhalten und die Marshalls mussten ständig springen, laufen und gucken, ob es ein Treffer war, ob sich die Kugel geöffnet hat oder ob man weiter spielen durfte. Wenn die Spiele via Signal auch wieder beendet wurden, mussten die übrigen Spieler auf mögliche Treffer untersucht werden, das waren immer sehr spannende Sekunden, bis der Daumen des jeweiligen Marshalls dann nach oben ging.  

Die Baltic Painter 3 sind die Gewinner von hinten und bekamen einen ganz schicken Trostpreis, „besser als gar keinen Preis“, dachten sich die Jungs wohl und nahmen ihn freudig in Empfang.  

The Dons & Friends 2 hatten den zweiten Platz im Gesamtranking gewonnen und wollten ihren Geldgewinn in Höhe von 200 Euro einer Einrichtung für Kinder in Neustadt in Holstein zugute kommen lassen. Frau Kassner hat einen geeigneten Ort für das Geld gefunden, eine Einrichtung für Kinder von der evangelischen Kirche mit Namen Plus e.V., die mit Kindern in den Ferien Fahrten unternimmt. Leider gibt es immer wieder Kinder, die zu Hause bleiben müssen, da der finanzielle Rahmen der Familie es nicht zu lässt. Von diesem Geld werden 10 Kinder mehr mit auf die Ferienfahrt fahren können. Frau Kassner stockte den Betrag um weitere 200 Euro auf und überreichte Jörg Henkel nach der Siegerehrung das Geld noch auf dem Feld, dieser freute sich riesig und dankte mit kurzen Worten und einem Strahlen im Gesicht.
Da hat der Sport Paintball wohl neue Freunde mit gutem Draht nach oben gefunden.

Der dritte Platz des Gesamtsieges nach drei gespielten Tagen, geht an die Baltic Painter 1, die sehr guten Paintball gespielt haben und interessante und spannende Spiele ablieferten.  

Der zweite Platz in der Gesamtwertung geht, wie erwähnt, an die The Dons & Friends 2.   Die Gewinner der Winterliga 2013 sind die O.R.C.A., die so spannende Spiele und guten Paintball gezeigt haben, dass wir die nächste Winterliga kaum noch erwarten können.

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner. Ob nun von vorne oder hinten oder an Erfahrung, ihr habt diese Tage der Winterliga 2013 in Neustadt in Holstein in der Paintball Arena zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht und die Welt ein bisschen schöner, indem ihr Kindern eine riesige Freude gemacht habt.

Paintball ist ein besonderer Sport, der von besonderen Menschen mit großen Herzen ausgeübt wird.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK