Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
19.03.2013, 17:00 Uhr  //  Fußball

Farai Mbidzo hilft dem VfB - Retterkonzert im Schuppen 6

Farai Mbidzo hilft dem VfB - Retterkonzert im Schuppen 6
 1ness (Bild) F. Möller (Text) // vfb-luebeck.de


Lübeck - Unter den ehemaligen Grünweißen hat sich die Not des VfB Lübeck herumgesprochen. Neben Holger Behnert, der mit seiner Holsten Brauerei zum Retterspiel gegen den Hamburger SV mit gesponsertem Bier hilft, hat auch Farai Mbidzo Kontakt zu den Grünweißen aufgenommen und Bereitschaft signalisiert, seinem alten Verein zu helfen. Mit seiner Band ONENESS spielt er am kommenden Samstag ab 19:19 Uhr im Schuppen 6, die erzielten Einnahmen gehören komplett dem VfB.

ONENESS, eine Reggae-Band bestehend aus sieben Personen, gibt es seit 2004. Pures Hobby, wie Mbidzo betont, leben könne man davon nicht. „Für mich ist die Musik zurzeit pure Leidenschaft, für meinen Lebensunterhalt sorgt mein Job in der Stahlproduktion“, erklärt Mbidzo. Farai, derzeit nur noch ab und an in der Freizeit am Ball zu sehen, nahm nach der außerordentlichen Mitgliederversammlung in der Hansehalle Kontakt zum Aufsichtsratsvorsitzenden Dietmar Scholze auf und bot seine Hilfe an. „Als mein alter ´Kumpel´ Dietmar Scholze in den Aufsichtsrat gewählt wurde kam mir die Idee, ihm etwas zurück zu geben, weil er mir während meiner VfB-Zeit sehr viel Beistand geleistet hat“, hat der heute 40jährige ehemalige Mittelfeldmann seinen alten Weggefährten nicht vergessen. Möglichst voll soll der Schuppen 6 am Samstag werden. „Wir haben Kapazitäten für 400 Personen“, erklärt Florian Möller vom VfB Lübeck. „Leider läuft der Verkauf nur sehr schleppend. Farai hätte es für seine großartige Geste verdient, dass der Schuppen voll wird. Es wäre wünschenswert, wenn sich alle Interessierten ihr Ticket schon im Vorverkauf sichern, damit auch wir mehr Planungssicherheit haben.“

Beginn ist um 19:19 Uhr: Tickets gibt es in allen bekannten Vorverkaufsstellen, auf der Geschäftsstelle und im Onlineshop des VfB Lübeck.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK