Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
22.03.2013, 12:40 Uhr  //  Fußball

Zapel und Salomon warten auf gutes Wetter - Saisonverlängerung möglich?

Zapel und Salomon warten auf gutes Wetter - Saisonverlängerung möglich?
 SVE (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de


Eichede/ Timmendorfer Strand - Der SV Eichede wollte ursprünglich am Sonntag gegen den SV Henstedt-Ulzburg weitere Punkte für den Regionalliga-Aufstieg sammeln, doch das Ernst-Wagener-Stadion (Foto) ist von Schnee um- und eingehüllt. Zwischen 30 und 50 cm weißes Weihnachtswetter liegt auf dem Platz. Spielabsage!

Oliver Zapel trainiert daher mit seinen Spielern In- und Outdoor, wie es gerade passt und vor allem wo die Möglichkeit besteht. "Die Stimmung im Team ist bestens. Bis auf Patrick Boy und Tom Pöhls sind alle einsetzbar", fasste sich Zapel gegenüber HL-Sports kurz. Was soll er auch berichten? Das Wort Schnee mag niemand mehr aussprechen.

Der SVE stellt auf seiner Seite im Übrigen eine gute Frage in der es heißt: Immer mehr Stimmen werden laut, die eine Verlängerung der Saison beantragen. Aber was ist dann mit den Aufstiegsrunden zur SH- und Regionalliga? Jan Pekrun vom FC Dornbreite hatte sich zu diesem Thema bei HL-Sports schon geäußert.
Es bleibt also spannend, denn auch für die kommende Woche ist keine Wetterbesserung in Sicht.

In Ostholstein beim NTSV Strand ist die Lage ähnlich wie bei den Stormarnern.
Schnee, Schnee und nochmal Schnee. Viel zu berichten von den Strandpiraten gibt es derzeit ebenfalls nicht, da auch sie die ballarme Zeit mit alternativen Fitnesseinheiten in der Ostsee-Therme, Konditionstraining, Theorie und Hallenzeiten überbrücken.

Trainer und Manager Frank Salomon hätte sich gerne mit seinem Team beim Preetzer TSV gezeigt, "aber durch die Absage der Partie bleibt ihm nur der Blick auf die angefrorene Ostsee", wie Salaomon schelmisch gegenüber HL-Sports witzelte.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK