Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
25.03.2013, 13:07 Uhr  //  Sportmix

Corin Depping schießt Junior-Rams auf Rang zwei

Corin Depping schießt Junior-Rams auf Rang zwei
 Agentur Nordstern (Bild) + (Text) // www.hlsports.de

Werbeanzeige

Nusse - Durch zwei weitere Siege schnellte das SH-Cup-Team der Rams von Rang fünf der Tabelle auf den zweiten Platz vor. In eigener Halle bezwangen Nusses Rollstuhlbasketball-Junioren die Kieler Wheeler 30:25 (16:19) und ließen wenig später dem SV Adelby beim 32:19 (10:9) keine Chance. Nicht zu bremsen war an diesem Tag Jungcenter Corin Depping.

Gegen die Landeshauptstädter entwickelte sich ein interessantes Spiel in den ersten 20 Spielminuten. Mit viel Tempo ging es auf und ab, wobei sich kein Kontrahent entscheidend absetzen konnte. Nach dem Seitenwechsel dann verflachte die Partie zunächst. Erst ein Weckruf von Trainerassistent Denny Ertel, der sein junges Team zu offensiverer Verteidigung anstachelte, brachte sechs Minuten vor dem Ende die Vorentscheidung: Nusses Junioren legten einen 10:0-Lauf hin und feierten so ihren zweiten Erfolg in der Einsteigerliga. Bester Scorer für die Junior-Rams in dieser Partie war Corin Depping, der 20 Punkte erzielte.

Auch die Begegnung mit den Flensburger Vorstädtern war im ersten Spielabschnitt noch ausgeglichen. Auf beiden Seiten fanden jedoch nur wenige Würfe ihr Ziel. Unmittelbar vor der Schlusssirene stellte Aufbauspielerin Rebecca Lieb den Anschluss (9:10) für die Gäste her.

Mit Start in den zweiten Durchgang jedoch drehte Centerspieler Corin Depping (24) richtig auf. 14 Punkte von ihm prägten den 16:4-Lauf der Gastgeber, der binnen zehn Minuten die Entscheidung brachte. Für Nusse spielten in beiden Partien Malte Hüttmann (4/2), Magnus Gläser (2/0), Denny Ertel, Axel Müller (2/2), Rike Bergmann (0/2), Tamara Reimers, Maximilian Bergmann (0/2), Leon Raupach, Vivien Depping, Janine Gädicke und Fabienne Depping.

Am 13. April treffen die Junioir-Rams in Adelby beim Saisonfinale erneut auf die Kieler sowie auf den dänischen Vertreter aus Vejle. Gegen die jungen Dänen haben die Nusser noch eine Rechnung aus dem Hinspiel offen und hoffen diese noch begleichen zu können.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK