Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
28.03.2013, 15:33 Uhr  //  Sportmix

Norddeutschlands Radsportelite kommt nach Stormarn

Norddeutschlands Radsportelite kommt nach Stormarn
 MDNV (Bild) + (Text) // rad-net.de

Werbeanzeige

Reinfeld/ Travenbrück - Es wird das größte Radsportereignis in Stormarn seit Jahrzehnten. Am 4. und 5. Mai richtet der RV Trave Bad Oldesloe gemeinsam mit dem Radsportverband Schleswig-Holstein in Travenbrück, Ortsteil Tralau, und in Reinfeld die gemeinsamen Meisterschaften der Nordverbände Hamburg, Bremen, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein aus. In separaten Wertungen werden auch die Landesmeister der einzelnen Verbände ermittelt.

Das Meisterschafts-Wochenende beginnt am Samstag um 13 Uhr in Tralau mit dem Einzelzeitfahren. Der Start- und Zielbereich befindet sich in der Schulstraße. Gefahren wird in allen Schüler- und Jugendklassen, in den verschiedenen Seniorenklassen und natürlich bilden die Elitesportler der Frauen und Männer den Abschluss des ersten Tages. Am Sonntag dürfen sich dann die Einwohner Reinfelds und der umliegenden Gemeinden auf spannende Straßenrennen, inklusive eines Hobbyrennens, freuen. Das Organisationsteam des RV Trave rechnet bei gutem Wetter mit insgesamt etwa 500 Teilnehmern. Gestartet wird in der Steinhöfer Straße. Über Segeberger Straße, Bolande und Heckkaten führt die Strecke nach Buurdiek. Weiter geht es dann nach Hamannsöhlen. Über Voßkaten und Weizenkoppel erreichen die Rennradfahrer nach 11,7 Kilometer wieder das Ziel in Reinfeld. Je nach Altersklasse ist die Runde ein- bis zehnmal zu durchfahren. Die Strecke ist während der gesamten Veranstaltung zwischen 10.00 und 17.00 Uhr gesperrt. Die Feuerwehren aus Reinfeld, Steinfeld, Havighorst und Rehhorst werden die Veranstaltung im Bereich der Streckensicherung entscheidend unterstützen.

Der RV Trave weist daraufhin, dass es an beiden Tagen im Veranstaltungsbereich zu erheblichen Einschränkungen und Verkehrsbehinderungen kommen kann. Wer kann, sollte den Bereich weiträumig umfahren. Alle Anwohner in den Veranstaltungsbereichen werden hierzu noch gesondert durch einen Flyer informiert. Natürlich sind alle interessierten Radsport-Fans in den Start/Ziel-Bereichen oder an den Strecken herzlich willkommen um die Sportler lautstark anzufeuern. In beiden Start/Ziel-Bereichen werden Getränke, Grillwurst, Kaffee und Kuchen zu moderaten Preisen angeboten. In Reinfeld werden der Spielmannzug „Old Reinfelder Jungs“ und die Percussion-Gruppe „Tam-Tam-Djem“ im Zielbereich für musikalische Stimmung sorgen. Der Eintritt zu beiden Veranstaltungen ist frei.

Auch Landrat Klaus Plöger freut sich auf das sportliche Großereignis in Stormarn. Bei der Präsentation der Strecke hob er die hervorragende Werbung für den Radsport und für den Kreis Stormarn hervor.

Meldeschluss, auch für die Hobbyfahrer, ist der 27. April. Meldungen werden über das Portal des Bund Deutscher Radfahrer unter www.rad-net.de getätigt. Alle Informationen zu den beiden Veranstaltungen gibt es ab 02. April unter www.rv-trave.de.

6. Round Table 104 - Ostsee-Cup: „Crack“ Maik Friedrichsen im Team
Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK