Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
Werbeanzeige
12.12.2012, 22:24 Uhr  //  Handball

Kein Wunder gegen den Meister

Kein Wunder gegen den Meister
 Christoph Kugel (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de

Werbeanzeige

Bad Schwartau - Gegen den erfolgreichsten Handballverein war für die Mannschaft von Torge Greve im DHB-Pokal-Achtelfinale nichts zu holen. \\\"Die Jungs haben alles gegeben\\\", sagte der Trainer vom VfL Bad Schwartau nach dem Spiel, nur leider hat es nicht für eine Sensation gereicht.

In der, mit über 2.000 Zuschauern ausverkauften, Hansehalle gewann der THW Kiel erwartungsgemäß mit 26:35. Nur kurz nach der Halbzeit (10:19) war ein kleiner Hoffnungsschimmer zu erkennen, als die Schwartauer bis auf 15:20 herankamen, doch da drehten die Kieler noch mal richtig auf und ließen keinen Zweifel daran, wer der Meister ist.

Damit scheidet der VfL Bad Schwartau im Pokal aus und kann sich voll und ganz auf die 2. Handball-Bundesliga konzentrieren.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK