Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
Werbeanzeige
29.03.2013, 10:47 Uhr  //  Handball

Abstiegskampf zu Ostern - VfL erwartet Aue

Abstiegskampf zu Ostern - VfL erwartet Aue
 Christoph Kugel (Bild) jh (Text) // www.hlsports.de

Werbeanzeige

Lübeck - Für die Handballer des VfL Bad Schwartau gehen die entscheidenden Woche in der zweiten Bundesliga weiter vorran. Samstagabend empfängt das Team von Trainer Torge Greve die Gäste vom Erzgebirgischen Handballverein aus Aue.

Das Hinspiel: Im Hinspiel mussten die Schwartauer eine knappe 29:31 Niederlage im Erzgebirge hinnehmen.

Die Ausgangslage : Der VfL verlor zwar sein letztes Heimpspiel gegen einen direkten Konkurrenten (HL-Sports berichtete), konnte aber sein wichtiges Auswärtsspiel in Hildesheim für sich entscheiden. Der EHV musste sich in Friesenheim geschlagen geben und konnte auswärts ohnehin erstmal einmal gewinnen. In der Tabelle rangiert der VfL
mit 3 Punkten Vorprung auf Aue derzeit auf Rang 10. Die Gäste auf Tabellenplatz 14, könnten dem VfL bei einem Auswärtssieg dicht aufschließen.

Die Kadersituation : In den letzten Wochen hatte der VfL immer wieder mit Problemen in Form von Verletzten zu kämpfen. HL-Sports sprach vor dem Spiel mit Torge Greve um sich zu erkundigen, welche Spieler für das wichtige Heimspiel wieder zur Verfügung stehen. Nicht gut sieht es derzeit für Torjäger Jan Schult aus. Die Wade des Rückraum-Schützen zwickt nach wie vor. Ein Einsatz ist eher unwahrscheinlich. Fraglich ist ebenfalls der Einsatz von Toni Podpolinski. Immerhin hat sich Allrounder "Addi" Wagner zurückgemeldet und auch aus Berlin kommen gute Nachrichten. Füchse-Leihabe Jonas Thümmler wird ein letztes mal aushelfen und versuchen mit dem VfL den ersehnten Heimsieg einzufahren.

Anwurf in der Hansehalle ist wie immer um 19.00 Uhr. HL-Sports wird mit einem Live-Ticker vom Spiel über http://facebook.com/HLSportsNews berichten.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK