Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
11.04.2013, 10:31 Uhr  //  Eishockey

Ejdepalm komplettiert Freezers-Verteidigung – Prospect neu dabei

Ejdepalm komplettiert Freezers-Verteidigung – Prospect neu dabei
 HARDT/Hamburg Freezers (Bild) Freezers (Text) // hamburg-freezers.de


Hamburg - Mit Johan Ejdepalm haben die Hamburg Freezers den siebten Abwehrspieler für die Spielzeit 2013/2014 unter Vertrag genommen und ihre Verteidigung komplettiert. Der 31-jährige Schwede wechselt vom Ligakonkurrenten EHC Red Bull München in die Hansestadt und unterschrieb einen Kontrakt bis zum Ende der Saison 2013/2014. Ejdepalm trug drei Jahre das Trikot der Bayern, absolvierte 151 DEL-Spiele und markierte neun Tore sowie 30 Vorlagen.

„Mit Johan haben wir einen klassischen Defensivspieler unter Vertrag genommen, der unsere bestehende Verteidigung hervorragend ergänzt “, freute sich Sportdirektor Stéphane Richer über die Verpflichtung. „Er gehört zu den beweglichsten und besten Skatern der DEL. Ich habe Johan über mehrere Jahre im Auge gehabt und bin froh, dass er nun für unser Team auflaufen wird. Er wird unserer Mannschaft Stabilität verleihen und die jungen Spieler führen können. Unser Augenmerk liegt nun auf der Verpflichtung weiterer Stürmer.“

„Ich freue mich sehr auf die Hamburg Freezers“, so Johan Ejdepalm. „Sie haben ein starkes, talentiertes Team, das mit seiner Entwicklung noch lange nicht am Ende ist. Die Freezers waren immer einer der unangenehmsten Gegner in der DEL. Der Klub hat große Ambitionen, genau wie ich. Ich möchte mit den Freezers Erfolge feiern.“

Johan Ejdepalm wurde am 4. Januar 1982 in Uppsala (Schweden) geboren. 2001 feierte der 183 cm große und 86 kg schwere Verteidiger sein Profidebüt in der zweiten schwedischen Liga, wo er bis 2006 das Trikot von Almtuna, Hammarby und Växjö trug, ehe er eine Saison für München in der zweiten Bundesliga aufs Eis ging. Nach drei Spielzeiten für Lulea in der ersten schwedischen Liga wechselte der Linksschütze 2010 zurück nach Deutschland in die DEL. Insgesamt absolvierte Ejdepalm 169 Partien in der Elitserien, in denen er fünf Treffer und elf Vorlagen erzielte. In der Allsvenskan markierte der 31-Jährige 17 Tore sowie 24 Assists in 203 Spielen.

Neben Johan Ejdepalm geben die Hamburg Freezers die Verpflichtung von Markus Eisenschmid (18) bekannt. Der 182 cm große und 77 kg schwere Stürmer wechselt vom ESV Kaufbeuren an die Elbe und unterschrieb einen Vertrag bis 2016. Eisenschmid feierte in der abgelaufenen Zweitligasaison sein Debüt im Profikader des ESV und absolvierte 39 Partien, in denen der Rechtsschütze zwei Treffer und fünf Vorlagen markieren konnte. Zuvor ging der am 22. Januar 1995 in Marktoberhof geborene Eisenschmid für diverse Jungendmannschaften Kaufbeurens, die DNL-Mannschaft sowie die U16, U17 und die U18 des DEB auf Torejagd. Vor wenigen Tagen wurde Eisenschmid zudem im NHL Draft 2013 Prospect Ranking an 53. Position der europäischen Spieler gelistet.

„Die Verpflichtung von Markus Eisenschmid ist perspektivisch zu sehen“, so Stéphane Richer. „Er gehört zu den besten Stürmern seines Jahrgangs und hat hervorragende Anlagen. Unser Plan sieht vor, Markus in den kommenden ein bis zwei Jahren in Nordamerika Spielpraxis zu verschaffen, damit er dort weiter reifen und Erfahrung sammeln kann.“

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK