Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
12.04.2013, 15:31 Uhr  //  Fußball

Sepp-Herberger-Preis geht an die Ostsee

Sepp-Herberger-Preis geht an die Ostsee
 Christian Kröger (Bild) + rk (Text) // www.hlsports.de


Oldenburg - Was für eine großartige Auszeichnung für die jungen Kicker: Die U17 des Oldenburger SV erhält die Sepp-Herberger-Urkunde 2013.

Wie das Stiftungskuratorium dem Vereinsvorstand mitteilte, geht diese hochrangige bundesweite Auszeichnung in der Kategorie Sozialwerk an die B-Junioren des Ostholsteiner Clubs. Ausschlaggebend war für das Kuratorium, dem Größen unter anderem aus Politik wie Dr. Klaus Kinkel (Bundesaußenminister 1992-1998), Wolfgang Niersbach (DFB-Präsident) und Sport wie Uwe Seeler, Oliver Kahn oder Horst Eckel (Weltmesiter 1954) angehören, das einmalige Engagement bei \"Kick it for Kevin\" im letzten Jahr. Die Kicker von Trainer Christian Kröger sammelten in einer einmaligen Benefizaktion mit Tombolas und Freundschaftsspielen gegen den FC St. Pauli (U17 Bundesliga) und den VfB Lübeck (Regionalliga Nord) über 7.000 Euro für den im Juli 2012 verunfallten Mitspieler Kevin Bischof (heute Borgwardt) (Foto).

Die Mannschaft erhält die Auszeichnung am 28. April 2013 (36. Todestag von Sepp Herberger, Trainer Weltmeisterelf 1954) in Mannheim überreicht.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK