Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
14.04.2013, 16:26 Uhr  //  Fußball

Keine Punkte in Bremen für den FFC

Keine Punkte in Bremen für den FFC
 HL-Sports (Bild) nw (Text) // www.hlsports.de

Werbeanzeige

Bremen – Die Zweitliga-Fußballerinnen des FFC Oldesloe konnten auch beim heutigen Auswärtsspiel gegen den SV Werder Bremen keine drei Punkte mit auf die Heimfahrt nehmen. Mit einem souveränen 3:0 (1:0) siegten die Gastgeberinnen über das Team von Michael Clausen.

Mit einem Mini-Kader machte sich die Oldesloerinnen heute Morgen auf den Weg nach Bremen. Neben der rot gesperrten Innenverteidigerin Svenja Fritz, musste das Team ebenfalls ohne Kristina Kucharski und Julia Weigel auflaufen. Lediglich zwei Auswechselspielerinnen standen Trainer Michael Clausen zur Verfügung, der daher kurzer Hand auf Claudia Wenzel zurück greifen musste, die ihre Karriere in der 2. Bundesliga schon letzte Saison beendet hatte und eigentlich nur noch in der zweiten Mannschaft kickt.

Die Gastgeberinnen von der Weser bestimmten von Anfang an die Partie. Zwar hatte Sandra Runge den Führungstreffer für ihren FFC auf dem Fuß, verfehlte jedoch knapp das Tor (4.). Nach knapp einer halben Stunde zeigte ihre ehemalige Teamkollegin Daniela Schacher dann wie es richtig geht und versenkte den Ball nach Hereingabe von Goddard im FFC-Tor (31.).

Nach dem Seitenwechsel war es wiederum Goddard, die die FFC-Abwehr und Torfrau Jennifer Weber bezwang und zum 2:0 nach einer Ecke die Führung ausbauen konnte (49.). Den Schlusstreffer erzielte ebenfalls eine ehemalige Teamkollegin der FFC-Mädels; die frisch eingewechselte Liva Zunker trifft zum 3:0 Endstand nachdem Wilde sich auf der linken Außenbahn durchsetzten konnte.

Somit wieder kein Sieg und damit keine Punkte für die Oldesloerinnen, die nach dem 17. Spieltag weiterhin nur drei Punkte auf dem Konto verbuchen können. Trainer Michael Clausen sagte nach dem Spiel:" Meine Mädels haben sich im Rahmen ihrer Möglichkeiten gut verkauft. Es fehlte auch heute wieder an Konsequenz bei den Torabschlüssen und Durschlagskraft. In der Abwehr passieren uns immer wieder kleine Fehler und Unachtsamkeiten, die in dieser Liga nun mal dann auch direkt zu Toren führen."

Auch wenn der Abstieg in die Regionalliga bereits feststeht und der Kader auf ein Minimum geschrumpft ist, steht für den FFC-Coachund und seine Mädels fest, dass die Saison "mit Anstand zuende gebracht wird." 


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK