Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
19.04.2013, 10:53 Uhr  //  Fußball

VfB II erstaunt über Pokalaus am grünen Tisch – Sonntag gegen Kropp

VfB II erstaunt über Pokalaus am grünen Tisch – Sonntag gegen Kropp
 Björn Nehlsen (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de


Lübeck – Das hat sich Serkan Rinal, Trainer der U21 des VfB Lübeck, wohlmöglich anders vorgestellt. Der 8:1-Pokalerfolg beim SC Rapid ist in eine 0:2-Niederlage gewertet worden und damit das Aus im Pokal momentan besiegelte Sache. Torhüter Ole Oberbeck (Foto) konnte sich anscheinend „nicht ordnungsgemäß“ ausweisen und hätte damit nicht spielen dürfen. Der VfB Lübeck hat laut Vorstandsmitglied und Geschäftsstellenleiter Florian Möller bereits Protest gegen die Wertung eingelegt. Rinal ist sich keiner Schuld bewusst, auch aufgrund der Tatsache, dass Oberbeck kein unbekannter in der Lübecker Fußballszene sein sollte. Hier bleibt abzuwarten, wie der Kreisfußballverband entscheidet.

Solange geht es für Rinal und seine Truppe aber weiter um Zählbares in der SH-Liga. Am Sonntag empfängt der grünweiße Nachwuchs um 15.00 Uhr den Tabellendritten TSV Kropp. Die Kropper rechnen sich noch minimale Chancen für einen eventuellen Regionalligaaufstieg aus, haben aber schon neun Punkte Rückstand auf den SV Eichede.

Das alles interessiert die VfB-Reserve im Moment gar nicht, denn Rinal möchte in der Liga weiterhin ein gutes Bild abgeben. Zuletzt verlor man jedoch mit 0:1 gegen SSC Hagen Ahrensburg auf heimischen Platz. „Wir lassen die Zweikämpfe vermissen und da müssen wir uns reinarbeiten, damit wir den Kampf wieder annehmen“, sagte Rinal zu HL-Sports. Es soll also am Sonntag anders werden, als zuletzt. Auch diese Woche plagen den 35-jährigen Coach personelle Sorgen und so muss er erneut auf die Unterstützung der Ersten Herren und der A-Jugend zurückgreifen. Philipp Manzow, Aleksander Nogovic, Dennis Sauer und Kapitän Jan-Philipp Kalus fallen aus. Wer in der U21-Startelf auflaufen wird, entscheidet sich erst nach den beiden Spielen der erwähnten Aushilfstrupps, die am Samstag ab 12.00 Uhr gegen das Leder treten.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK