Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
21.04.2013, 13:06 Uhr  //  Fußball

Punktgewinn für den FFC Oldesloe

Punktgewinn für den FFC Oldesloe
 nw (Bild) + (Text) // www.hlsports.de


Bad Oldesloe – Am 18. Spieltag in der 2. Bundesliga Nord trennten die Fußballerinnen des FFC Oldesloe sich gegen den Tabellensechsten aus Leipzig mit einem 0:0 und konnten nach langer Zeit endlich einen weiteren Punktgewinn auf ihrem Konto verzeichnen.

An diesem Tag konnte Trainer Michael Clausen zumindest auf insgesamt vier Auswechselspielerinnen zurück greifen, da Kristina Kucharski und Julia Weigel wieder zurück im Kader waren. Abwehrspielerin Svenja Fritz musste weiterhin von draußen ihre Mannschaft anfeuern, da sie immer noch gesperrt war (rote Karte). Dafür lief wiederum ein altbekanntes Gesicht im FFC Dress auf; Claudia Wenzel spielte erneut in der FFC Innenverteidigung, obwohl sie bereits letzte Saison eigentlich nur noch in der zweiten Mannschaft kicken wollte.

Nach knapp einer halben Stunde, in der weder Oldesloe noch Leipzig zu nennenswerten Torchancen kam, war es FFCs Gianna Nicoleit, die sich alleine vor Torfrau Sandra Schumann wiederfand. Aus knapp zwei Metern Entfernung zog Nicoleit auf das Tor ab, traf jedoch genau in die Arme von Schumann (27.). Bis auf diese hochkarätige Chance zum Führungstreffer, blieb es lange beim typischen „Mittelfeldgeplänkel“.

Nach dem Seitenwechsel nahm das Spiel etwas mehr Fahrt auf und beide Mannschaften arbeiteten sich vor das jeweilige gegnerische Tor vor, scheiterten jedoch immer wieder beim Abschluss. In der 67. Minute war es erneut Gianna Nicoleit, die nach starker Vorarbeit von Vera Homp über die rechte Außenbahn, den Führungstreffer für die Gastgeberinnen erzielen konnte. Leipzigs Torfrau Schumann allerdings schnappte Nicoleit den Ball im letzten Moment vom Fuß. Drei Minuten vor Schluss läuft Nicoleit ebenfalls wieder alleine auf Schumann zu, zieht circa zehn Metern auf das Tor ab. Der Ball geht diesmal allerdings knapp über das Ziel hinweg.

Zwar war die Chancenverwertung auch an diesem Spieltag wieder einmal nicht optimal, aber zumindest stand die Abwehr um Torfrau Jennifer Weber, die am Montag bei Lübeck FM Sport im Interview zu hören ist.

FFC Oldesloe: Weber – Hegeler, Hamed, Wenzel, Pajonk – Nicoleit, Wolfgramm, Runge (40. Kucharski), Engel (69. Weigel) – Gieseler, Homp


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK