Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
24.04.2013, 00:57 Uhr  //  Fußball

Doch kein Landesderby – Holstein sagt VfB-Spiel ab

Doch kein Landesderby – Holstein sagt VfB-Spiel ab
 HL-Sports (Bild) rk (Text) // hlsports.de

Werbeanzeige

Kiel/ Lübeck – Das für den 14. Mai angesetzte Spiel der Lübecker beim Tabellenführer und Landesrivalen der Regionalliga wurde von den Kielern nun endgültig abgesagt worden.

Andreas Bornemann, sportlicher Leiter bei Holstein Kiel wird auf der vereinseigenen Internetseite wie folgt zitiert: „Es ist bekannt, dass wir im Frühjahr sofort die Bereitschaft gezeigt haben, die ausgefallene Partie gegen Lübeck schnellstmöglich nachzuholen. Aber aufgrund der entstandenen Spielplanenge, aller Sicherheitsfragen rund um ein Landesderby sowie der Tatsache, dass wir seit Wochen und Monaten personell etwas ausgedünnt sind, haben wir uns mit dem VfB Lübeck auf einen Antrag zur Spielabsage verständigt. Der Verband hat der Absage zugestimmt.“

Das ist natürlich schade, da es für mindestens ein Jahr kein Landesderby zwischen den beiden Teams geben wird. Der VfB steigt bekanntlich aufgrund der Insolvenz in die SH-Liga ab und Holstein könnte der Aufstieg in die 3. Liga gelingen. Vielleicht treffen sich beide Vereine in der darauffolgenden Spielzeit wieder.

Uwe Lück (RSC Hanse)
Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK