Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
25.04.2013, 12:21 Uhr  //  Fußball

VfB II empfängt heute SV Todesfelde – Tabellennachbarn im Duell

VfB II empfängt heute SV Todesfelde – Tabellennachbarn im Duell
 Christoph Kugel (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de

Werbeanzeige

Lübeck – Die U21-Mannschaft des VfB Lübeck empfängt heute um 19.30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz bei der Lohmühle den direkten Tabellennachbarn des SV Todesfelde. Nach zuletzt drei sieglosen Spielen will VfB-Trainer Serkan Rinal heute gegen den Siebten der SH-Liga mit seiner zusammengewürfelten Truppe wieder einen Sieg einfahren.

Die Vorzeichen stehen nicht so schlecht, denn auch wenn die Grünweißen am letzten Wochenende eine bittere 1:5-Schlappe gegen Kropp einstecken musste (HL-Sports berichtete), ist die spielerische Anlage bei Rinal’s Mannschaft sehr hoch anzusiedeln. Mit Toedesfelde kommt im Übrigen ein Gegner, der in der Rückrunde noch kein einziges Spiel gewinnen konnte. Lediglich zwei Punkte konnten die Segeberger auf ihrem Punktekonto verbuchen. Der VfB konnte wenigstens das Derby gegen Dornbreite gewinnen und ein Unentschieden holen.
Vielleicht die Chance für die Lübecker in der Tabelle am SVT vorbeizuziehen, denn die Gäste liegen nur drei Punkte vor den Hausherren.

Als Verstärkung für den dünnen Kader stehen Rinal Bohnsack, Voss,Jakubiak, Suew, Zazai, Alberti und Ibrahimbas zur Verfügung, was natürlich noch einmal die Qualität der Mannschaft aufwertet.

Spielerisch werden aber auch die Todesfelder nicht so einfach zu knacken sein – das weiß auch Rinal: „Wir müssen 100 Prozent geben und wenn wir an die kämpferische Leistung von letzter Woche anknüpfen können, haben wir eine gute Chance das Spiel zu gewinnen“, sagte der 35-jährige Trainer gegenüber HL-Sports.

Jan Schult, VfL Bad Schwartau Oliver Milde, VfL Bad Schwartau Marius Fuchs, Eintracht Baunatal
Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK