Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
Werbeanzeige
28.04.2013, 11:50 Uhr  //  Handball

Schwartau feiert Derby-Sieg und Tabellenplatz 7

Schwartau feiert Derby-Sieg und Tabellenplatz 7
 Björn Nehlsen (Bild) jh (Text) // www.hlsports.de

Werbeanzeige

Henstedt-Ulzburg - Der Rahmen für das Derby in der zweiten Handball-Bundesliga zwischen dem SV Henstedt-Ulzburg und dem VfL Bad Schwartau war am gestrigen Samstag mehr als würdig. Die knapp 800 Zuschauer in der ausverkauften Frosch-Hölle sahen am Ende einen verdieten 30:25 Auswärtssieg der Schwartauer.

Durch den Sieg festigt der VfL in der Tabelle weiterhin seine Position im Mittelfeld. Die SVHU-Frogs müssen hingegen weiter um den Klassenerhalt zittern.

Zu Beginn der Partie war der Gastgeber mit dem VfL auf Augenhöhe. Ex-Schwartauer Lars-Uwe Lang erzielte das erste Tor in der Begegnung und bis zum 11:11 nach 18 Minuten war das Spiel ausgeglichen. Was dann folgte lässt sich aus Henstedter Sicht nur schwer erklären. Ein 7-Tore-Lauf des VfL war so etwas wie die Vorentscheidung in diesem Spiel. Nach der ersten Hälfte gingen beide Mannschaften mit einem 13:18 Rückstand der Frogs in die Kabine.

In Halbzeit zwei spielte das Team von Schwartau-Coach Torge Greve diszipliniert und geduldig weiter ihre Angriffe aus. Der SVHU kam nicht mehr richtig ran und musste sich am Ende verdient mit 25:30 geschlagen geben. Gefeiert von den ca. 150 mitgereisten Schwartauer Fans jubelten die Gäste auf dem Parkett und freuten sich über vorerst Tabellenplatz 7. Bester Werfer beim VfL war Kapitän Hinrichsen mit 7 Toren. Jan Schult war mit 5 Treffern nach seiner Rückkehr ebenfalls erfolgreich und konnte so zum erwünschten Auswärtssieg beitragen.

Für die Schwartauer geht es am nächsten Samstag zu Hause weiter. Zu Gast in der Hansehalle ist dann um 19.00 Uhr die Mannschaft aus Bittenfeld.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK